Kultur erleben

Volk im Schloss

Ein Füllhorn an kulturellen Angeboten schütten der Kreis Groß-Gerau und seine Kommunen Jahr für Jahr aus. Ein Highlight dabei ist ohne Frage das Festival „Volk im Schloss“, das der Kreis gemeinsam mit der Stadt Groß-Gerau organisiert. Der Mix aus Konzerten mit Bands unterschiedlichster Musikstile, Theater, Comedy und Kabarett, Entertainment und Artistik sowie Kinderprogramm und lockerer sommerlicher Atmosphäre begeistert seit Jahren die Gästeschar. Jung und Alt sind angesprochen von „Volk im Schloss“ - und alle Generationen kommen in den Hof von Schloss Dornberg in Groß-Gerau.

Der Kreis organisiert zudem – allein und in Kooperation – Veranstaltungsreihen: zum Beispiel die erfolgreichen Groß-Gerauer Abendkonzerte vier Mal im Winterhalbjahr (zu denen sich mittlerweile noch ein Sommerabendkonzert im Vorfeld von „Volk im Schloss“ gesellt hat), die Multivisionsshows im „Fernweh-Winter“, die Reihe „Bücher und mehr“ oder auch die Spargeltage Gerauer Land.

Allein diese Aufzählung beweist: Im Kreis Groß-Gerau wird ein weiter Kulturbegriff gelebt. Freunde klassischer Musik kommen bei den erwähnten Abendkonzerten oder den Blockflötenfesttagen in Stockstadt am Rhein auf ihre Kosten. Moderne Kompositionen, Rock und Pop erklingen zum Beispiel beim Abend der Chöre im Landratsamt sowie beim jährlichen Trebur Open Air.

Großartige Theaterabende lassen sich im Stadttheater Rüsselsheim sowie in der BüchnerBühne Riedstadt erleben. Informationen zur Geschichte des Kreises und seiner Städte und Gemeinden finden sich interessant aufbereitet in den Museen – zum Beispiel im Büchnerhaus in Goddelau, wo der berühmte Sohn des Kreises Groß-Gerau Georg Büchner zur Welt kam. Attraktive Kunstausstellungen bieten zum Beispiel die Opelvillen in Rüsselsheim und der jährliche Skulpturenpark in Mörfelden. Bücherfreunde zieht es regelmäßig im Frühjahr zur Buchmesse im Ried, Filmfreunde zu den Rüsselsheimer Filmtagen. Kabarett der Extraklasse gibt es im Café Extra Büttelborn.

Wer sich für Baudenkmäler interessiert, findet im Kreis jede Menge hübscher und facettenreicher denkmalgeschützter Gebäude, zum Beispiel am Cramer-Klett-Platz in Gustavsburg. Trebur liegt an der Deutschen Fachwerkstraße, aber auch in anderen Orten des Landkreises sind hübsche Fachwerkhäuser zu entdecken. Selbst kleinere Orte stellen tolle Kulturprogramme auf die Beine, wie etwa Biebesheim mit seiner „R(h)einkultur“.

An die große Kultur der Region angebunden ist der Kreis Groß-Gerau u.a. über die Kulturregion FrankfurtRheinMain und den Kultursommer Südhessen.

Nähere Informationen zu all dem Genannten und noch viel mehr finden Sie über folgende Links:


Links

Schiffsmühle
Opelvillen
Büchnerhaus
Open Air

Bücher und mehr...

Bücher und mehr - Das vom Landkreis und den öffentlichen Büchereien organisierte Festival macht Werbung für das Lesen und zugleich für die vielfältigen Angebote der Bibliotheken in den Städten und Gemeinden.

Museen

Von der Industriegeschichte der Stadt Rüsselsheim bis zu Peter Schöffer, dem Zeitgenossen und Mitarbeiter Johannes Gutenbergs aus Gernsheim – die Bandbreite der historischen und kulturellen Themen, die die Museen im Kreis Groß-Gerau abbilden, ist groß. Wer sich für die Römer in Groß-Gerau interessiert oder für den großen Sohn des Kreises, Georg Büchner, der findet in den Museen der entsprechenden Kommunen viele ansprechend und verständlich aufbereitete Informationen. Auch Heimatgeschichte wird vielerorts auf pfiffige und moderne Art und Weise vermittelt. Ein Besuch in den Museen im Kreis Groß-Gerau lohnt immer.

Hier geht's zu den Museen

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de