Netzwerk gegen Rechtsextremismus und Rassismus

Gemeinsam gegen Rassismus!

Vernetze dich und sei dabei! Jeder Einsatz und jeder Widerstand gegen Rassismus ist ein wichtiger Schritt in eine Gesellschaft mit mehr Gerechtigkeit und weniger Rassismus und Diskriminierung. Gemeinsam können wir viel bewirken. 

Werde aktiv und setze Dich ein für eine Gesellschaft in Vielfalt und gegenseitiger Wertschätzung auf Augenhöhe! Setze Dich ein für Zusammenhalt und Solidarität! Mach mit beim Netzwerk gegen Rechtsextremismus und Rassismus im Landkreis Groß-Gerau! Du hast als einzelne Person eine große Wirkung und bist stark in Deinem Einsatz gegen Rassismus. Indem Du Dich im Netzwerk verbündest, sind wir gemeinsam stark und zeigen unsere Haltung als Einwohner*innen im Landkreis Groß-Gerau.

Netzwerk gegen Rechtsextremismus und Rassismus

Ein Netzwerk fängt auf und ist gibt Sicherheit. Akteur*innen im Netzwerk stärken sich gegenseitig in ihrem Handeln, tauschen Erfahrungen aus und schaffen Gemeinsamkeit. Ein Netzwerk ist reich an Solidarität und Empowerment! 

Gemeinsam treten wir ein für
• eine freiheitlich-demokratische Gesellschaft,
• die Gültigkeit des Grundgesetzes und der Menschenrechte für alle,
• Teilhabechancen und gerechtere Strukturen,
• die Vielfalt der Gesellschaft,
• ein wertschätzendes Zusammenleben auf Augenhöhe,
• die Freiheit unterschiedlicher Lebensentwürfe und Biografien und
• eine Gesellschaft ohne Rassismus und Diskriminierung!

Als Unterstützer*in des Netzwerks kannst Du mitarbeiten, mitgestalten und mit anpacken – so wie es zu Deinem Lebenskontext passt.
Das Netzwerk ist ein offenes Forum, an dem sich alle Menschen im Landkreis Groß-Gerau beteiligen können. Es gibt keinen Mitgliedsbeitrag oder Vertrag. Die Zusammenarbeit basiert auf freiwilligem Einsatz und Engagement.

Sei dabei und mach mit!

Alle Informationen zum Netzwerk und zu den Angeboten der Fachstelle gegen Rechtsextremismus und Rassismus findest Du auf den folgenden Seiten und auf www.NoRa-GG.de

Rassismus, Hass und Hetze unbedingt melden!

Ziel dieser rechtspopulistischen Aktionen ist es im Kern das Vertrauen der Menschen zur Demokratie und zu den, zur Zeit eingeführten Maßnahmen, zu schwächen. Diese Aktionen schließen sich den jahrelangen Strategien der rechtspopulistischen Bemühungen an, insbesondere über die sozialen Medien, rassistische Ideologien zu streuen.  

 

Wenn Sie in den sozialen Medien verbale Angriffe, rassistische Beleidigungen oder ähnliches beobachten, dann melden Sie es bitte bei: 
https://hessengegenhetze.de/hate-speech-und-extremismus-melden 


Wenn Sie von rechtsextremer und rassistischer Gewalt betroffen sind oder einen solchen Vorfall beobachten, dann können Sie sich auch gerne an uns per E-Mail wenden oder den Vorfall melden auf: www.kreisgg.de/vorfall

 

Unsere Kontaktinformationen finden Sie in der rechten Spalte.