Raunheim

Stadt Raunheim

16.489 Einwohner, Stand 30.06.2023
Fläche: 12,6 km2
Bürgermeister: David Rendel (SPD)

Raunheim ist eine der jüngsten Städte Hessens. Das Durchschnittsalter der Einwohner beträgt 39,52 Jahre; landesweit sind es 44,1 Jahre. So jung wie die Stadt, so gut und umfassend ist ihr Angebot für Kinder, Jugendliche und Familien.

Die Stadt ist umgeben von Grün, das Mainufer lädt zum Flanieren und zum Wassersport ein. Der beliebte Waldsee bietet Badespaß für die ganze Region. Das Freizeitangebot ist umfänglich, die Einkaufsmöglichkeiten und die medizinische Versorgung ausgezeichnet.

Raunheim liegt im Zentrum des Rhein-Main-Gebiets. Die umliegenden Großstädte Frankfurt, Mainz, Wiesbaden, Offenbach und Darmstadt sind dank der optimalen verkehrlichen Anbindung ebenso so rasch zu erreichen wie der Flughafen Frankfurt. Egal ob mit Auto, S-­Bahn oder dem Fahrrad: Nirgendwo sonst sind die Wege so kurz! Die zentrale Lage bringt aber vor allem bei Ostwetterlage auch Fluglärm mit sich und die Bahnstrecke Wiesbaden-Hanau/Offenbach trägt in einzelnen Straßenzügen zur Lärmbelästigung bei.

Raunheim gilt als besonders attraktiver Wirtschaftsstandort. In kaum einer anderen Stadt hat es in jüngerer Vergangenheit so viele Unternehmensansiedlungen gegeben wie hier. Neben den lagebedingten Vorteilen werden auch die innovative, problemlösungsorientierte Partnerschaft zwischen Unternehmen und der Stadtverwaltung besonders geschätzt.

Insbesondere die Nähe zum Flughafen trägt zu einer international zusammengesetzten Bevölkerung bei. Eine engagierte Integrationsförderungspolitik ermöglicht ein friedliches Zusammenleben unterschiedlichster Kulturen.

Raunheim ist international gut vernetzt. Neben den Städtepartnerschaften mit Le Teil in Frankreich und Trofarello in Italien pflegt Raunheim partnerschaftliche Beziehungen zu Hakusan (Japan), Pixian (China), Lubny (Ukraine), Pakruojis (Litauen) sowie Osjorsk (Russland).