Abend der Chöre

Seit vielen Jahren ist es ein großes Anliegen des Kreises Groß-Gerau den Chorgesang in der Region zu unterstützen und zu fördern. Neben der Kreissänger*innenehrung und der Förderung der musikalischen Jugendarbeit möchte der Kreis Groß-Gerau, gemeinsam mit der Sparkassen-Stiftung Groß-Gerau, die Unterstützung des Chorgesangs im Kreis Groß-Gerau weiter entwickeln.

Nachdem der Kreis und die Sparkassen-Stiftung 2019 den „Abend der Chöre“ erfolgreich auf ein neues Format setzten, musste während Corona auf eine Weiterführung verzichtet werden. Nun rufen die beiden Kooperationspartner die im Kreis Groß-Gerau ansässigen Chöre erneut auf, sich wieder mit ihrem Programm zu bewerben.

Bewerben für den „Abend der Chöre“ im September können sich alle im Kreis Groß-Gerau ansässigen Erwachsenen-Chöre über das nachstehende Onlineformular. Die Auftrittsdauer je Chor beim Konzert beträgt zwei Mal 15 Minuten. Eine Voraussetzung für die Interessensbekundung ist für die Chöre daher, ein entsprechendes Repertoire für diese Zeitdauer zu haben, welches ohne technische Unterstützung (Playback) präsentiert werden kann. Die ausgewählten Chöre erhalten ein Honorar und werden anteilig am Erlös der Veranstaltung beteiligt. Bereits ausgewählte Chöre sind im Folgejahr von einer Bewerbung ausgeschlossen. 

Bewerbungsschluss ist am 30. April 2024.

Am Sonntag, 22. September 2024 treten im Rahmen eines Konzertes drei ausgewählte Chöre im Landratsamt Groß-Gerau (Georg-Büchner-Saal) auf. Sie werden zuvor von einer kundigen Jury ausgewählt. Die Jury besteht aus Mitgliedern der Sparkassen-Stiftung Groß-Gerau, der beiden Sängerkreise Groß-Gerau und Mainspitze sowie des Kulturbüro's des Kreises Groß-Gerau. 


Abend der Chöre

Kontaktdaten
Kontaktdaten Ansprechpartner
Programm
Hier haben Sie die Möglichkeit Tonproben Ihres Chores hochzuladen (Dateiformat mp3)
Absenden
DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten dem Kreis Groß-Gerau zu folgenden Zwecken erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt werden:

- Planung und Durchführung des Projektes
- Informationen (per E-Mail) zum Projekt

Sie sind gemäß §33 HDSIG jederzeit berechtigt, gegenüber dem Kreis Groß-Gerau umfangreiche Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu ersuchen. Gemäß §34 HDSIG können Sie jederzeit gegenüber dem Kreis Groß-Gerau die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner/ gesamter personenbezogener Daten verlangen.

Sie können darüber hinaus jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht (§35 HDSIG) Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen.

Den Widerruf können Sie entweder postalisch, per E-Mail oder per Fax an den Vertragspartner übermitteln: Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau, Wilhelm-Seipp-Str. 4, 64521 Groß-Gerau, E-Mail: info@kreisgg.de, Fax: 06152 989-133.