Europäischer Feuerwaffenpass

Wenn Sie bei Reisen in oder durch andere Staaten der Europäischen Union Waffen und Munition mitnehmen wollen, z.B. bei Jagdreisen und zur Teilnahme an Schießwettbewerben, benötigen Sie einen Europäischen Feuerwaffenpass. Dieser dient der Legitimation der Waffen innerhalb der EU.
Ein Europäischer Feuerwaffenpass kann für alle Schusswaffen ausgestellt werden.

Es sind die jeweiligen waffenrechtlichen Bestimmungen des Gastlandes und aller Staaten, die durchfahren werden, zu beachten.

Die Mitgliedsländer der Europäischen Union finden Sie unter https://europa.eu/european-union/about-eu/countries/member-countries_de

In Zweifelsfällen erkundigen Sie sich bei der jeweiligen Auslandsvertretung (Botschaft oder Konsulat) des Staates, der bereist werden soll.

 

Benötigte Unterlagen:

  • 2 Lichtbilder aus neuerer Zeit, in der Größe 45 x 35 Millimetern im Hochformat
  • Das Gesicht muss auf den Bildern mit mindestens 20 Millimetern abgebildet sein
  • Fügen Sie bitte eine Auflistung der Schusswaffen bei, die in den Europäischen Feuerwaffenpass eingetragen werden sollen

 

Kosten:

  • Die Verwaltungsgebühr bei Ausstellung beträgt 58,00 EUR
  • Die Verwaltungsgebühr bei Verlängerung beträgt 16,00 EUR

 

Bei Auslandsreisen wird teilweise für die Wiedereinreise in die Bundesrepublik Deutschland eine zollrechtliche Bescheinigung (Auskunftsblatt Rückwarenregelung) benötigt.
Diese Bescheinigung erteilt das Hauptzollamt. Empfohlen wird, sich rechtzeitig um eine derartige Bescheinigung zu bemühen, da andernfalls nicht ausgeschlossen werden kann, dass die Waffe bei der Wiedereinreise in das Bundesgebiet unabhängig davon, wo sie erworben wurde, erneut zu verzollen ist.

Kontakt

Sachgebietsleiterin

Frau Scherer10589Raum: 145+49 6152 989 263

Sachbearbeiterin

Frau Wenner9456Raum: 146+49 6152 989 375

Sachbearbeiterin

Frau Reil9207Raum: 148+49 6152 989 345

Sachbearbeiterin

Frau Edler9833Raum: 148+49 6152 989 316

Sachbearbeiter

Herr Stange9372Raum: 148+49 6152 989 314

Außendienstmitarbeiterin/ Sachbearbeiterin

Frau Graf9705Raum: 147+49 6152 989 605

Öffnungszeiten

Persönliche Vorsprachen sind nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich. 

Anträge können gerne mit den erforderlichen Unterlagen per Email oder per Post eingereicht werden.