Zentrales Fördermittelmanagement

Fördermittelmanagement im Kreis Groß-Gerau

Zur Finanzierung und Umsetzung kommunaler Projekte steht grundsätzlich ein bunter Strauß an Fördermitteln zur Verfügung, der aus den verschiedensten „Töpfen“ stammt:

mal kommen sie vom Bund, mal handelt es sich um Förderungen des jeweiligen Bundeslandes, der EU oder auch Stiftungen.

Einen umfassenden Überblick über die Förderprogramme für erforderliche Maßnahmen vor Ort zu behalten ist schwer und zeitaufwändig und hohe Genehmigungshürden und eine Flut von Vorschriften, sowie fehlende personelle Ressourcen, stellen für die Städte und Gemeinden im Kreis Groß-Gerau und den Kreis Groß-Gerau eine zunehmende Herausforderung bei der optimalen Ausschöpfung bestehender Fördermöglichkeiten dar.

Im Rahmen eines Projektes zur Interkommunalen Zusammenarbeit wurde als Ergebnis eine Stelle für das interkommunale Fördermittelmanagement geschaffen, die als

                                                    zentrale Kompetenzstelle

den beteiligten Städten und Gemeinden sowie dem Kreis

  • leichteren Zugang zu Informationen über Fördermöglichkeiten durch Aufbau einer zentralen, webbasierten Datenbank mit Zugriffsmöglichkeit aller teilnehmenden Städte und Kommunen ermöglicht
  • für die qualifizierte Beratung bei der Anbahnung, Überwachung und Abrechnung von Förderanträgen zur Verfügung steht
  • Qualifizierung und Wissenstransfer auf dem Gebiet des Fördermittelmanagements gewährleitstet
  • die Vernetzung des Fachwissens der Städte und Gemeinden und des Kreises unterstützt, um es für die kommunale Gemeinschaft zugänglich und nutzbar zu machen

Rechercheauftrag Fördermittelsuche