Gesundheitsberichterstattung

Was zunächst nach langweiliger Schreibtischarbeit klingt, ist in Wirklichkeit ein sehr spannendes Gebiet.

Denn auf dem Weg zum Ziel die Chancen für Gesundheit und Wohlergehen für alle Menschen zu verbessern, bildet die Gesundheitsberichterstattung sozusagen die Basis, da sie wichtige Informationen bereitstellt.

Dabei geht es mitnichten nur um Fragen wie "Wie viele Menschen haben Bluthochdruck?" oder "Wie viele Menschen scheiden krankheitsbedingt aus dem Erwerbsleben aus?"

Der Gesundheitsberichterstattung liegt ein weites Verständnis von Gesundheit zugrunde. Sie berichtet damit auch Faktoren, die die Gesundheit beeinflussen und gesundheitliche Ungleichheiten hervorrufen.

Determinanten der Gesundheit

Auftrag

Nach § 13 des Hessischen Gesetzes über den öffentlichen Gesundheitsdienst ist es Aufgabe der Gesundheitsämter, die gesundheitliche Situation der Bevölkerung in ihrem Bezirk zu beobachten, zu beschreiben und zu bewerten.

Ziel

Diese Berichterstattung ist darauf ausgelegt eine Grundlage bereitzustellen, damit Maßnahmen, die die Gesundheit fördern und Krankheiten verhüten, wirksam geplant und durchführt werden können. 

Methoden/Mittel

In diesem Rahmen erstellt der Fachbereich Gesundheit gesundheitsbezogene Basisberichte sowie Spezialberichte zu unterschiedlichen gesundheitlichen Themen. Diese gewähren der Politik, der Fachöffentlichkeit sowie den Bürgerinnen und Bürgern Einblicke in die gesundheitliche Lage und Versorgung der Bevölkerung des Landkreises Groß-Gerau.

Perspektivisch sollen auch mit sogenannten Fact-Sheets kurze Informationen zu gesundheitlich relevanten Themen für Bürgerinnen und Bürger bereit gestellt werden.

Gesundheitsberichterstattung beschreibt die gesundheitliche Lage der Bevölkerung, analysiert Problemlagen und zeigt Handlungsbedarfe für die Gesundheitsversorgung, Gesundheitsförderung und Prävention auf. Sie bietet damit eine rationale Grundlage für partizipative Prozesse und gesundheitspolitische Entscheidungen.“
(Starke et al. 2019)


Kontakt Stabsstelle

Dr. Astrid Fink10890+49 6152 989 84298
Dr. Anna Katharina Helbig9710+49 6152 989 84363
Tim Robin Rother10946+49 6152 989 84299
gpg@kreisgg.de

Termine nach Vereinbarung.


Mehr Informationen zu den Arbeitsbereichen und Aktivitäten der Stabsstelle finden Sie jeweils hier:


Adresse

Besuchsanschrift

Hier finden Sie uns:

Zimmer V2-20 und V2-21 - Zweiter Stock
Wilhelm-Seipp-Straße 9
64521 Groß-Gerau

Postanschrift

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Fachbereich Gesundheit
Stabsstelle Gesundheitsberichterstattung und -förderung
Wilhelm-Seipp-Straße 4
64521 Groß-Gerau