Erziehungs- und Familienberatung

Wir ziehen um! Sie finden uns ab dem 08. Juli 2024 in der Odenwaldstr. 2 (links neben dem Lidl)

Hier die Wegbeschreibung

Eltern und andere Erziehungsberechtigte können sich bei allen Fragen zu Themen wie:

  • Entwicklung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen
  • Trennung und Scheidung
  • aktuellen familiären Krisen

an die Erziehungsberatungsstellen in Groß-Gerau oder Riedstadt wenden.

Kinder und Jugendliche können, wenn notwendig, auch ohne Kenntnis der Erziehungsberechtigten beraten werden.

Für Personen, die mit Kindern oder Jugendlichen tätig sind, stehen die Mitarbeiter der Erziehungsberatungsstellen als „Insofern erfahrene Fachkräfte gem. § 8a SGB VIII“ zur Verfügung. 

Gruppenangebot für Kinder, deren Eltern sich getrennt haben

→ wöchentlich donnerstags 15-16.30 Uhr

→ acht Gruppenstunden, beginnend ab dem 01.02.2024

→ für Kinder zwischen 7-11 Jahren

→ Infoabend für alle interessierten Eltern Mitte Januar

 

 

Die Kinder können in dieser Gruppe:

  • unbefangen über Familie reden
  • mit anderen Kindern in einer ähnlichen Situation ins Gespräch kommen
  • die Trennung und das neue Familienleben in einem geschützten Rahmen thematisieren
  • erleben, dass sie nicht alleine sind
  • Unterstützung erfahren
  • evtl. vorhandene Fragen klären
  • darin gestärkt werden, für eigene Belange einzustehen

 

Sprechen Sie uns bei Interesse gerne an!

Die Anmeldung ist bis zum 15.01.24 möglich:

Erziehungsberatungsstelle des Kreises Groß-Gerau
erziehungsberatung@kreisgg.de
Tel.: 06152/ 7898

Darmstädter Straße 88
64521 Groß-Gerau

Die Arbeit der Erziehungsberatungsstellen zielt auf

  • Stärkung von Erziehungskompetenz und Beziehungsfähigkeit
  • Wahrnehmung und Nutzung eigener Ressourcen und Veränderungschancen
  • Förderung von jungen Menschen in ihrer Entwicklung
  • Erhaltung und Verbesserung positiver Lebensbedingungen für junge Menschen und ihre Familien

Die Leistungen der Erziehungsberatungsstellen basieren auf

  1. Vertraulichkeit (alle Mitarbeiter/innen unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht)
  2. Freiwilligkeit und
  3. Kostenfreiheit (freiwillige Spenden sind möglich und unterstützen bspw. die kindgerechte Ausstattung der Beratungsstellen)

Die örtlichen Zuständigkeiten

Im Landkreis Groß-Gerau gibt es mehrere Erziehungsberatungsstellen. Die Zuständigkeiten sind regional aufgeteilt. Die beiden Beratungsstellen in Kreisträgerschaft sind für den Mittel- und Südkreis zuständig:

  • für den Südkreis, also die Städte und Gemeinden Biebesheim, Gernsheim, Riedstadt und Stockstadt, die Beratungsstelle am Standort Riedstadt-Goddelau (Südkreisberatungsstelle)
  • für den Mittelkreis, also die Städte und Gemeinden Büttelborn, Groß-Gerau, Mörfelden-Walldorf, Nauheim und Trebur, die Beratungsstelle am Standort Groß-Gerau

    Darüber hinaus können sich Eltern, Kinder und Jugendliche

  • aus dem Nordkreis, also den Städten und Gemeinden Bischofsheim, Ginsheim-Gustavsburg, Kelsterbach, Raunheim und Rüsselsheim, an die Beratungsstellen der Caritas wenden.

    Und Eltern, Kinder und Jugendliche

  • aus dem ganzen Kreisgebiet an die Beratungsstelle des Deutschen Kinderschutzbundes e.V. in Groß-Gerau.

weitere interessante Links:

  • BKE - Bundeskonferenz für Erziehungsberatung
  • klicksafe - Die EU Initiative für alles rund um digitale Medien und Kinder
  • webcare+ - Webangebot der hessischen Landesstelle für Suchtfragen e.V. rund um Medienabhängigkeit

Veröffentlichungen

Die Beratungsstelle in Groß-Gerau ist umgezogen.
Seit dem 08.07.2024 finden Sie uns in der Odenwaldstr. 2 / Gernsheimer Str. 60 in Groß-Gerau.

Offene Sprechstunde findet immer FREITAGS von 9.00 - 11.00 Uhr in Groß-Gerau statt.

Beratungsstelle Riedstadt

Hier gelangen Sie zu den Angeboten am Standort Riedstadt

Beratungsstelle Groß-Gerau

Hier gelangen Sie zu den Angeboten am Standort Groß-Gerau.

Informationen gemäß DSGVO