Wirtschaftsstandort

Banner
Logo

Wirtschaftsstandort mit hohen Zukunftschancen

Der südhessische Kreis Groß-Gerau gehört mit seinen 14 Städten und Gemeinden zur wirtschaftlich starken Metropolregion FrankfurtRheinMain.


Der Standort bietet ideale Bedingungen für Unternehmen: 
- 12 Autobahnanschlüsse
- zwei Frachthäfen an Rhein und Main
- in maximal 25 Minuten am Flughafen
- Platz 5 in Europa bei der internationalen multimodalen Erreichbarkeit

Der Innovationsraum Kreis Groß-Gerau ist Vorreiter im Bereich Forschung und Entwicklung:
- Platz 1 bei den FuE-Beschäftigten in Hessen
- Platz 1 bei den FuE-Investitionen in Hessen
- Platz 6 von 401 Kreisen im Bereich Innovation und Wettbewerb
- Platz 38 von 1342 Regionen der Europäischen Union in einer Untersuchung
  als Standort für Hochtechnologie
- 80.000 Studierende in den MINT-Fächern an den umliegenden Hochschulen

Vielfalt und Lebensfreude an Rhein und Main:
- die zwei größten Naturschutzgebiete in Hessen
- 33% Erholungsflächen (Wald, Wasser und Auen)
- drei 18-Loch-Golfplätze
- 340 km gut ausgebautes Radroutennetz

Zahlen und Fakten

Wirtschaftsbericht 2021

Der Fachdienst Wirtschaftsförderung des Kreises Groß-Gerau erstellt fortlaufend einen Bericht zur Abbildung und zur Entwicklung der wirtschaftlichen Situation im Gesamtkreis Groß-Gerau basierend auf den jeweils aktuellsten sowie belastbaren Wirtschaftsstatistiken.

Der vorliegende zweite Wirtschaftsbericht umfasst Daten aus den Jahren 2018 bis 2020. Tabellen und Grafiken geben einen Überblick zur Wirtschaftssituation im Kreis Groß-Gerau sowie im Vergleich zu ausgewählten Nachbarkreisen und zum Land Hessen. Ergänzt werden sie durch auf die wesentlichen Aussagen konzentrierten Kommentare.

Den Wirtschaftsbericht finden Sie hier.

Kreisfläche insgesamt: 453,05 km²
landwirtschaftliche Fläche: 208,36 km² (46,0%)
Waldfläche: 108,86 km² 24,0 %
Gebäude- und Freifläche: 55,43 km² (12,2%)
Verkehrsfläche: 38,11 km² (8,4%)
Wasserfläche: 23,57 km² (5,2%)
Erholungsfläche: 7,06 km² (1,6%)
Betriebsfläche: 5,61 km² (1,2%)
sonstige Flächen: 6,06 km² (1,3%)
Ausdehnung Nord-Süd: 40,5 km
Ausdehnung Ost-West: 24,0 km
Höchster Punkt: 145 Meter (ehemalige Mülldeponie Mörfelden)
Tiefster Punkt: 83,2 Meter (Nonnenaue, Gemarkung Ginsheim)
insgesamt am 30.06.2020: 275.953
davon Frauen: 137.662 (50,0%)
davon Männer: 138.291 (50,0%)
Einwohner je km² 609
Ausländische Bevölkerung
insgesamt am 30.06.2020: 63.012 (22,8%)
Bevölkerung nach Kommunen
(Stand: 30.06.2020)
Biebesheim am Rhein 6.691
Bischofsheim 13.156
Büttelborn 14.918
Gernsheim 10.603
Ginsheim-Gustavsburg 16.874
Groß-Gerau 25.660
Kelsterbach 17.005
Mörfelden-Walldorf 34.876
Nauheim 10.727
Raunheim 16.204
Riedstadt 23.928
Rüsselsheim am Main 65.914
Stockstadt am Rhein 6.100
Trebur 13.297
Kreis insgesamt 275.953
Quelle: Hessisches Statistisches Landesamt
Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte Arbeitnehmer am Arbeitsort insgesamt am 30.06.2018: 100.696
davon Frauen: 35,9%
davon Männer: 64,1%
davon beschäftigt in:
Land- und Forstwirtschaft, Fischerei: 0,4%
Produzierendes Gewerbe: 32,0%
Handel, Gastgewerbe und Verkehr: 29,8%
Sonstige Dienstleistungen: 37,8%
Handwerks-Betriebe Anzahl im Jahr 2019: 3.084
IHK-zugehörige Betriebe im Jahr 2019: 14.566
Arbeitslosenquote Juni 2020: 6,3 %
Bestand an Wohnungen und Wohnräumen am 31.12.2017: 56.536 Wohngebäude mit 123.659 Wohnungen
fertig gestellte Wohnungen 2017: 1487
Tourismus 2017: 102 Beherbergungsbetriebe mit 7.320 Betten, im Jahr 2017 insgesamt 1.137.972 Übernachtungen
Straßen des überörtlichen Verkehrs insgesamt: 310,7 km
Bundesautobahnen: 48,8 km
Bundesstraßen: 112,9 km
Landesstraßen: 90,6 km
Kreisstraßen: 58,4 km
Naturschutz 44,62 km² (9,8% der Kreisfläche) stehen unter Naturschutz, als Landschaftsschutzgebiet oder geschützter Landschaftsbestandteil sind darüber hinaus 71,23 km² ausgewiesen (15,7% der Kreisfläche)
Logo

Fachbereich Regionalentwicklung,
Wirtschaft und Umwelt
Fachdienst Wirtschaftsförderung

Julia Flächsenhaar
Zimmer 602
06152 989-244

j.flaechsenhaar@kreisgg.de

Melden Sie sich hier zum Newsletter der Wirtschaftsförderung des Kreises Groß-Gerau an und verpassen Sie keine Informationen, Veranstaltungen und Services mehr.

Link zur Newsletteranmeldung

Broschüre Innovationsraum

Hochtechnologiestandorte EU

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de