Digitalisierung im Handwerk

Mit mehr als einer Million Betrieben in ganz Deutschland, bildet das Handwerk einen signifikanten Wirtschaftszweig in der Bundesrepublik. Die Digitalisierung spielt auch für Handwerksbetriebe eine immer bedeutendere Rolle. Eine Vielzahl an Betrieben initiiert bereits erste digitale Formate. Die Digitalisierung bietet den Handwerksunternehmen zentrale Chancen für die Effektivität ihrer innerbetrieblichen Geschäftsprozesse sowie für die Weiterentwicklung ihrer Geschäftsstrategien und der Gestaltung neuer Geschäftsmodelle.

So bieten Softwarelösungen wie beispielsweise die digitale Erfassung von Aufträgen und Rechnungen sowie die digitale Steuerung von Betriebsmitteln Handwerksunternehmen eine Vereinfachung der Organisation innerbetrieblicher Prozesse. Auf diese Weise ist es Handwerkern wieder möglich, sich auf das Handwerk an sich zu fokussieren. Darüber hinaus kann durch den Einsatz digitaler Technologien den Kundenwünschen nach individualisierten Produkten nachgekommen werden, während die Effektivität der Produktion durch additive Fertigungen gesteigert wird. Die digitale Sichtbarkeit auf Online-Plattformen, der Unternehmenswebseite oder den Kanälen der Sozialen Medien festigt darüber hinaus die Kundenbeziehung.

Die Digitalisierung bietet Handwerksunternehmen eine Vielzahl neuer Möglichkeiten. Um digitale Transformationsprozesse erfolgreich umsetzen zu können, ist die Aus- und Weiterbildung von Personal hinsichtlich digitaler Neuerungen von zentraler Bedeutung.

Weiterführende Informationen

Angebote und Veranstaltungen in der Region

Kontakt

Fachbereich Wirtschaft und Energie
Wilhelm-Seipp-Straße 4
Mareen Bindel
Zimmer 608
06152 989-244
Fax 06152 989-448
m.bindel@kreisgg.de

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de