Kommunales Vergabezentrum

Im Rahmen der Interkommunalen Zusammenarbeit (IKZ) haben sich der Kreis Groß-Gerau zusammen mit den Kommunen Biebesheim, Bischofsheim, Büttelborn, Ginsheim-Gustavsburg, Kelsterbach, Mörfelden-Walldorf, Nauheim, Raunheim, Riedstadt und Trebur durch eine öffentlich-rechtliche Vereinbarung mit Wirkung zum 1. Juli 2017 zu einem Kommunalen Vergabezentrum zusammengeschlossen.

Hinweis:
Das Kommunale Vergabezentrum
ist am 17. August 2018 nicht erreichbar.

Angebote können an diesem Tag nur in der Poststelle des Landratsamtes, Wilhelm-Seipp-Str. 4, 64521 Groß-Gerau, abgegeben werden.

Hier finden Sie uns:

Hilfe für den Download der Vergabeunterlagen bei Öffentlichen Ausschreibungen:

Infobriefe des Kommunalen Vergabezentrums

Ausschreibungen

Das Kommunale Vergabezentrum veröffentlicht Ausschreibungen in der Hessischen Ausschreibungsdatenbank.

Öffentlich ausgeschrieben werden zum Beispiel Baumaßnahmen bei Sanierung und Neubau von Schulen, Kindergärten, Kläranlagen, Pumpwerke u. ä. und Dienstleistungen wie: Beförderungsleistungen, Beschaffungen von EDV-Hard- und Software, Reinigungsleistungen u. ä. für die am Kommunalen Vergabezentrum beteiligten Kommunen.

Formblatt Eigenerklärung zur Eignung

Hier finden Sie aktuelle Öffentliche Ausschreibungen, Offene Verfahren und Interessenbekundungsverfahren:

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de