Liquiditätsmanagement

Der Aufgabenbereich umfasst

  • die Sicherstellung der Liquidität des Kreises im Rahmen der in der Haushaltssatzung festgelegten Höchstbeträge für die Kassenkredite,
  • die rechtzeitige Sicherung der Finanzierung der Investitionen des Kreises,
  • die Aufnahme und Umschuldung von Darlehen und Kassenkrediten,
  • die Abwicklung des Sonderinvestitionsprogramms und des Hessischen Kommunalen Schutzschirms.

Der Kreis betreibt

  • ein aktives Zins- und Schuldenmanagement zur Reduzierung von Kredit- und Finanzierungskosten und der Vermeidung von Zinsänderungsrisiken

und regelt

  • den Einsatz und die Abwicklung von Derivaten als Zinssicherungs- und Zinssteuerungsinstrumente.

Hierzu bedient sich der Kreis eines "Portfoliobeirates". Unter Vorsitz des Landrates wird hier 2 x jährlich von Fachkräften die aktuelle Kapital- und Finanzmarktlage erörtert und gemeinsam mit Vertretern eines Kreditinstitutes werden Entscheidungen zur Zinssicherung getroffen.

Ute Diller
06152 989-127
Fax 06152 989-99778
u.diller(at)kreisgg.de
  

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de