Aus- und Fortbildung

Gruppe von Auszubildenden, die den Daumen hoch strecken.
© www.fotolia.de

Ausbildung in der Kreisverwaltung Groß-Gerau - der Einstieg in Ihre berufliche Zukunft

Die Kreisverwaltung Groß-Gerau bietet jährlich zehn Ausbildungsplätze für den Beruf Verwaltungsfachangestellte/r an. Eine gute Qualität der Ausbildung ist für uns sehr wichtig. Unsere Auszubildenden erhalten während der dreijährigen Ausbildungszeit in verschiedenen Fachbereichen eine fundierte und praxisorientierte Ausbildung. Diese wird ergänzt durch ausbildungsbegleitende Seminare sowie den Besuch der Berufsschule oder des Verwaltungsseminars.

Weiterhin bieten wir Hochschul-, Fachoberschul- und Betriebspraktika an.


Ausbildung bei der Kreisverwaltung Groß-Gerau zur/zum Verwaltungsfachangestellten

…spannend und mit Zukunftsperspektive

Sie interessieren sich für …

  • den Umgang mit Bürgern?
  • die Anwendung von Rechtsvorschriften?
  • kaufmännische und wirtschaftliche Inhalte?
  • die Arbeit am PC?

… dann sind Sie bei uns genau richtig!

Der Kreis Groß-Gerau liegt als moderner Wirtschafts-, Arbeits-, und Lebensraum inmitten der sich gut entwickelten Technologieregion Rhein - Main - Neckar und somit im Schnittpunkt der großen europäischen Verkehrsstraßen, unmittelbarer Nähe des Handels - und Finanzplatzes Frankfurt und bietet kurze Wege zu bedeutenden Messen, Wissenschafts- und Medienstandorten.

Der Frankfurter Rhein-Main-Flughafen, als europäische Drehscheibe im Flugverkehr, liegt teilweise auf dem Gebiet des Kreises Groß-Gerau und ist ein traditionell bedeutender und erfolgreicher Wirtschaftsstandort und zudem ein idealer Platz für unternehmerische Neugründungen.

In den 14 Städten und Gemeinden leben über 260.000 Einwohnerinnen und Einwohner. Hier wurde und wird international gedacht, gefühlt und gelebt. Dadurch hat sich ein Klima der Weltoffenheit und der Toleranz geschaffen. Heute sind mehr als ein Drittel der Bürgerinnen und Bürger des Kreises nichtdeutscher Herkunft.

 

Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen?

  • Neigung zu Büro- und Verwaltungsarbeiten
  • Fähigkeit, freundlich und hilfsbereit auf Menschen zugehen zu können
  • Interesse an rechtlichen, sozialen und wirtschaftlichen Problemstellungen
  • Teamfähigkeit
  • Sorgfalt
  • Verantwortungsbewusstsein

 

Was lernt man in der Praxis?

  • Bürgerinnen und Bürger beraten
  • Entscheidungen auf Grundlage von Gesetzen treffen
  • Gesetze anwenden
  • Akten führen
  • Auskünfte erteilen
  • Entscheidungen vorbereiten
  • bei der Aufstellung von Haushaltsplänen mitwirken
  • Zahlungsverkehr bearbeiten

 

Sie pendeln täglich zwischen Personen und Papier, zwischen Menschen und Vorschriften.

 

…und die Theorie?

  • Verwaltungsbetriebswirtschaft
  • Öffentliches Haushaltswesen / Finanzwesen
  • Personalwesen
  • Allgemeines Verwaltungsrecht und Verwaltungsverfahren
  • Wirtschaftslehre
  • Politik
  • Deutsch
  • Privatrecht
  • Ordnungsrecht
  • Kommunalrecht
  • Bürgerorientierung

  

Wie läuft die Ausbildung ab?

  • Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre im Rahmen des dualen System (eine Verkürzung der Ausbildungszeit ist möglich)
  • Durchlaufen von viermonatigen Ausbildungsabschnitten in verschiedenen Fachbereichen und Außenstellen der Kreisverwaltung
  • Besuch der Berufsschule Groß-Gerau und des Verwaltungsseminars Darmstadt
  • Hausinterne Vorbereitung auf Zwischen- und Abschlussprüfung
  • Praxisbezogene Seminare 

 

Welche Ausbildungsvergütung erhalten Sie?

  1. Ausbildungsjahr:    918,26 € (brutto)
  2. Ausbildungsjahr:    968,20 € (brutto)
  3. Ausbildungsjahr: 1.014,02 € (brutto)

 

Welche Perspektiven haben Sie nach der Ausbildung? 

  • Weiterbildungsmöglichkeiten zum Verwaltungsfachwirt / zur Verwaltungsfachwirtin
  • Studium: Bachelor of Arts „Allgemeine Verwaltung / Public Administration"

Der Kreis Groß - Gerau bildet nach Bedarf aus und ist somit an einer Übernahme interessiert. Eine Übernahmegarantie kann jedoch nicht ausgesprochen werden.

 

Wie läuft das Auswahlverfahren ab?

  1. Nach Eingang der Bewerbungsunterlagen erhalten sie eine Eingangsbestätigung
  2. Auswertung der Bewerbungsunterlagen
  3. Einladung zum schriftlichen Einstellungstest
  4. Einladung zum Vorstellungsgespräch
  5. Mündliches Auswahlverfahren

 

...und mit etwas Glück sind Sie einer unserer Auszubildenden im kommenden Ausbildungsjahr.

 

Wo können Sie sich bewerben?

Der Kreisausschuss des Kreises Groß–Gerau
-Aus- und Fortbildung-
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß – Gerau

per Email an ausbildung@kreisgg.de oder noch einfacher über unser Bewerbungsformular.

Achtung: Bewerbungsfrist für frei gewordene Ausbildungsplätze 2017: 2. Juni 2017.

Praktikumsplätze Fachoberschule Fachrichtung Wirtschaft & Verwaltung

Sie suchen für das Jahr 2017 einen Praktikumsplatz für die Fachoberschule

Die Kreisverwaltung bietet für das Jahr 2017 Praktikumsplätze für das einjährige Praktikum der Fachoberschule im Bereich Wirtschaft und Verwaltung an.

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte bis zum 15.02.2017 mit den üblichen Bewerbunsunterlagen (Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Halbjahreszeugnis 2016/2017).

Ihre Unterlagen bitte nur in Kopie, und ohne Mappe einreichen. Wenn Sie Ihre Bewerbung per E-Mail versenden wollen, richten Sie diese bitte im PDF-Format an ausbildung@kreisgg.de.

Die Unterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet. Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nur auf Wunsch, sofern ein adressierter und frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Kontakt

Frau Jessica Buß
Zimmer 205
06152 989-545

Fax 06152 989-99545
ausbildung@kreisgg.de

Bewerbung

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de