Aktuelles

Aktuelle Informationen zur Aviären Influenza (Geflügelpest) (Stand 14.02.2017)

Anmerkung zur Allgemeinverfügung vom 13.02.2017

Die für Hessen geltende Risikoeinschätzung wurde entsprechend der Risikobewertung des Friedrich-Löffler-Instituts (FLI) angepasst. Danach soll nur noch in Kreisen mit hoher Geflügeldichte (> 150.000) und in den bereits definierten ornithologischen Risikogebieten Geflügel aufgestallt werden. Damit gilt das Aufstallungsgebot im Kreis Groß-Gerau nur noch in den in der aktuellen Allgemeinverfügung genannten Risikogebieten.

Die Allgemeinverfügung vom 22.11.2016 bezüglich der generellen Aufstallungspflicht wird aufgehoben und durch die Allgemeinverfügung vom 13.02.2017 ersetzt.

Kontakt

Fachdienstleiter
Herr Dr. C. Schulze

stellvertretende Fachdienstleiterin
Frau Dr. I. Müller

Geschäftszimmer
Frau D. Abraham
06152 989-643
Frau E. M. Nießing
06152 989-427

Fax: 06152 989-108
veterinaeramt@kreisgg.de

Termine nach Vereinbarung