Wasserrahmenrichtlinie

Die Europäische Union hat mit der seit Dezember 2000 gültigen Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) in allen Mitgliedsstaaten der EU einheitlich geltende Umweltziele für den Schutz des Grundwassers und der Oberflächengewässer aufgestellt und eine rechtliche Basis dafür geschaffen, wie das Wasser auf hohem Niveau zu schützen ist. Konkrete Ziele wurden mittlerweile in sogenannten Bewirtschaftungsplänen und Maßnahmenprogrammen definiert. Die Pläne sollen nach Möglichkeit bis 2015, spätestens bis 2027, umgesetzt werden. 

Weitere Informationen:

struktuelle Aufwertung des Winkelbaches mit Störsteinen und Wurzelstöcken
Strukturelle Aufwertung des Winkelbaches mit Störsteinen und Wurzelstöcken

Kontakt

wasserbehoerde@kreisgg.de
Fax: 06152 989-178

Fachdienstleiter

Herr H. Wedel
Zimmer 511
06152 989-325

Bezirk 1

Groß-Gerau, Mörfelden-Walldorf, Nauheim, Rüsselsheim, Trebur

Herr H. Wedel
Zimmer 511
06152 989-325

Frau D. Gessner
Zimmer 514
06152 989-394

Herr M. Einsfeld
Zimmer 510
06152 989-576

Bezirk 2

Biebesheim, Bischofsheim, Büttelborn, Gernsheim, Ginsheim-Gustavsburg, Kelsterbach, Raunheim, Riedstadt, Stockstadt

Herr P. Schneider
Zimmer 514
06152 989-589

Frau L. Kirschner
Zimmer 513
06152 989-326

Technik

Herr M. Schäfer
Zimmer 512
06152 989-179

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de