Abwasseranlagen/ Kläranlagen/ Kleinkläranlagen

Abwasseranlagen

Die Untere Wasserbehörde ist für die Zulassung und Gewässeraufsicht der kommunalen Abwasserbehandlungs- anlagen zuständig, die für weniger als 20.000 Einwohnerwerte bemessen sind, einschließlich der mit diesen in Verbindung stehenden Abwasserkanäle, Vorbehandlungsanlagen, Regenentlastungs- und Rückhalteanlagen und Pumpstationen.

Kläranlagen

Kläranlagen im Zuständigkeitsbereich der UWB:

Büttelborn, Gernsheim, Trebur, Trebur-Geinsheim, Nauheim, Rüsselsheim-Bauschheim, Stockstadt

Kleinkläranlagen

Wenn der Anschluss an das öffentliche Kanalnetz einen unvetretbar hohen Aufwand darstellt (Befreiung von der Abwasserbeseitigungspflicht), können Kleinkläranlagen die ordnungsgemäße Beseitigung des häuslichen Abwassers sicherstellen.

Für die Einleitung des gereinigten Abwassers in ein Gewässer oder die Versickerung muss eine Erlaubnis beantragt werden. Details hierzu sind vorab mit der Unteren Wasserbehörde zu klären.

Kleinkläranlagen müssen regelmäßig gewartet werden
(Zertifizierte Fachunternehmen der Kleinkläranlagenwartung).

Eimal jährlich muss der Zustand der Anlage in einem sogenannten Eigenkontrollbericht dokumentiert werden.

Kontakt

wasserbehoerde@kreisgg.de
Fax: 06152 989-178

Fachdienstleiterin

Frau E. Grimm
Zimmer 506
06152 989-460

Bezirk 1

Groß-Gerau, Mörfelden-Walldorf, Nauheim, Rüsselsheim, Trebur

Frau D. Gessner
Zimmer 509
06152 989-394

Herr R. Höhn
Zimmer 510
06152 989-641

Bezirk 2

Biebesheim, Bischofsheim, Büttelborn, Gernsheim, Ginsheim-Gustavsburg, Kelsterbach, Raunheim, Riedstadt, Stockstadt

Herr P. Schneider
Zimmer 514
06152 989-589

Frau L. Kirschner
Zimmer 513
06152 989-326

Technik

Frau F. Geist
Zimmer 512
06152 989-876

Frau V. Ahrens
Zimmer 510
06152 989-179

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de