Aktuelles

Veranstaltung Solarkampagne 1. November 2018 18:00 Uhr

Viele Anlagenbetreiber beschäftigen sich bereits mit der Frage, wie es mit ihrer Photovoltaikanlage weitergehen soll, wenn bei den ersten installierten Anlagen 2021 die Einspeisevergütung ausläuft. Nicht nur vor diesem Hintergrund, sondern auch angesichts der steigenden Strompreise wird der Eigenverbrauch von Photovoltaikstrom immer rentabler. Innovative Speichertechnologie lässt Anlagenbetreiber nach und nach unabhängiger vom Strommarkt werden. Darüber wird bei einer Veranstaltung der Solarkampagne des Kreises Groß-Gerau am 1. November 2018 ausführlich informiert.  

Doch auch für Neueinsteiger bietet der Abend viele Informationen. Welche Schritte sind zur Neuanschaffung einer Photovoltaikanlage nötig? Mit der „Live-Planung“ einer Photovoltaikanlage, vom ersten Schritt der Datenaufnahme über die Dimensionierung der Anlage bis zur Anmeldung der Anlage bei der Bundesnetzagentur, schließt der Vortrag von Bastian Becker (Wattladen Groß-Gerau GmbH) ab. 

Wer daran interessiert ist, mit den Daten seines eigenen Gebäudes eine beispielhafte Planung an diesem Abend vornehmen zu lassen, sollte sich bis zum 25. Oktober 2018 beim Fachbereich Wirtschaft und Energie anmelden. Die Veranstaltung zur Solarkampagne zum Thema „Photovoltaik lohnt sich immer“ findet am 1. November 2018 ab 18 Uhr im Raum Peter Schöffer im Landratsamt Groß-Gerau statt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.  

Nähere Auskünfte erteilt der Fachbereich Wirtschaft und Energie der Kreisverwaltung Groß-Gerau (Stephanie Karliczek / Markus Huber Telefon 06152 989-249 oder s.karliczek@kreisgg.de / m.huber@kreisgg.de).

Energiebonus: Mehr Effizienz in Wohngebäuden -
Kreis fördert Initialberatung

Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer im Kreis Groß-Gerau können ab sofort über eine sogenannte Initialberatung zur Energieeinsparung an ihrem eigenen Gebäude feststellen, welche Sanierungsmaßnahme unter dem Aspekt der Energieeffizienz für sie in Frage kommt. Mit diesem Projekt will der Kreis Groß-Gerau den Schritt hin zur Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen aktiv fördern. Die Initialberatung ist für den Hausbesitzer kostenfrei.

Nähere Auskünfte zur Initialberatung erteilt der Fachbereich Wirtschaft und Energie der Kreisverwaltung Groß-Gerau (Stephanie Karliczek und Markus Huber, 06152 989-249, s.karliczek@kreisgg.de, m.huber@kreisgg.de). 

»Energie im Focus« 2018

Energie im Fokus

Am 20.06.18 findet das jährliche Energiesymposium des Kreises statt. Informieren Sie sich dort zu Themen Klima - Gebäude >>Energie- und Ökosysteme am Standort<<.

Im feierlichen Rahmen des Energiesymposiums werden auch in diesem Jahr die Wettbewerbspreise für Standort-Energie-Projekte ausgezeichnet. Diesjährige Empfänger: Schülerinnen und Schüler.

Weitere Informationen können Sie der Einladung entnehmen.

Kontakt

Fachbereich Wirtschaft und Energie
Wilhelm-Seipp-Straße 4

Fachbereichsleiterin Elisabeth Straßer
Zimmer 614

Stephanie Karliczek
Zimmer 612
06152 989-249
s.karliczek@kreisgg.de

Markus Huber
Zimmer 612
06152 989-249
m.huber@kreisgg.de

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de