Termine_Einzelansicht

Nicholas Müller - AUSVERKAUFT

Ich bin mal eben wieder tot - wie ich lernte, mit Angst zu leben 20 Uhr, Kulturcafé Groß-Gerau, Darmstädter Straße 31

Copyright: Philipp Haas

Zehn Millionen Menschen in Deutschland leiden unter einer Angsterkrankung und Panikattacken.

Nicholas Müller, der ehemalige Sänger von Jupiter Jones („Still"), erzählt über seine Umwege aus der Krankheit. 

Der Herzschlag beschleunigt sich, der Blutdruck steigt, der Atem wird schneller, kalter Schweiß bricht aus. Ein Herzinfarkt? Ein Schlaganfall? Ein Tumor? Nicholas Müller kann die Symptome nicht deuten, als sie zum ersten Mal auftreten. Nach vielen medizinischen Untersuchungen erst die Diagnose: generalisierte Angststörung mit starken Panikattacken, Hypochondrie und depressiven Episoden.

Zehn Jahre lebt er mit starken Ängsten und Panikattacken, bis gar nichts mehr geht. Sein Song „Still" ist zu diesem Zeitpunkt das meistgespielte Lied im Radio, da begibt er sich endlich in Therapie und zieht sich aus allem raus.

In seinem Buch erzählt Nicholas Müller offen und mit kraftvoller Sprache über seine Angst. Der Sänger macht all den Menschen Mut, die ebenfalls an einer Angststörung leiden.

Nicholas Müller liest aus seinem Buch und hat natürlich auch seine Gitarre im Gepäck. Eine Lesung mit seinen persönlichen Songs.

Die Auftaktveranstaltung zu „Bücher und mehr…“ ist eine Kooperation des Kreiskulturbüros, der Stadtbücherei, des Kulturcafés und des Bündnisses gegen Depression Groß-Gerau.

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de