Termine_Einzelansicht

Mehr Zeit für das Handwerk

Handwerksbetriebe im Gespräch

KREIS GROSS-GERAU – Die gute Konjunktur bringt dem Handwerk volle Auftragsbücher. Die Auslastung der Betriebe ist hoch. Der Fachkräftemangel, den viele Betriebe beklagen, sorgt zusätzlich dafür, dass Handwerksunternehmen an ihre Kapazitätsgrenze stoßen. Zeit ist im Handwerk zu einem seltenen Gut geworden.

Der digitale Wandel bietet dem Handwerk hier entscheidende Vorteile: Die Digitalisierung von Geschäftsprozessen wie dem Bestellwesen, der Zeiterfassung sowie die Optimierung von Arbeitsabläufen durch digitale Schnittstellen schaffen mehr Zeit für die handwerkliche Leistung. Die Nutzung von Online-Marketing kann effektiv für die Gewinnung von Fachkräften eingesetzt werden.

Diese und weitere digitale Werkzeuge und Hilfsmittel, welche Handwerksbetrieben den Arbeitsalltag erleichtern, stellen Michael Heil und Sebastian Fröder vom eBusiness-KompetenzZentrum am Montag, 26. August 2019, in der Kreisverwaltung Groß-Gerau vor. Die Wirtschaftsförderung des Kreises lädt hierzu Handwerksunternehmen aller Gewerke sowie handwerksähnliche Betriebe und Interessierte ein.

Neben den Expertenbeiträgen zur Digitalisierung von Geschäftsprozessen und zur Nutzung von Online-Marketing erwartet die Besucherinnen und Besucher auch ein Bericht aus der Praxis: Frank Oswald vom Malerfachbetrieb Adam Oswald GmbH hat bereits digitale Prozesse und Systeme in seinem Unternehmen erfolgreich implementiert und wird während der Veranstaltung von seinen Erfahrungen berichten. Im Anschluss sind alle interessierten Betriebe eingeladen, Fragen direkt an die Experten zu stellen und sich auszutauschen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung am 26. August von 19 bis 21 Uhr im Groß-Gerauer Landratsamt ist kostenfrei. Auch Nicht-Handwerker sind dazu eingeladen. Für weitere Informationen oder zur Anmeldung für die Veranstaltung steht Margit Kühner von der Wirtschaftsförderung unter 06152 989418 oder m.kuehner@kreisgg.de zur Verfügung.

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de