Termine_Einzelansicht

Live-Band in Dinosaurier-Kostümen

Volk im Schloss: Heavysaurus spielt für Kinder ab drei Jahren

Bild der Band Heavysaurus Foto: Jens Vetter

KREIS GROSS-GERAU - Eine Menge Spaß und Abenteuer für Kinder präsentiert das Festival Volk im Schloss am letzten Augustwochenende. Samstag (27.) und Sonntag (28.) sind im Groß-Gerauer Schloss Dornberg viele Attraktionen zu erleben. Damit alle Familien teilnehmen können, ist der Eintritt an allen Tagen frei.

Am Samstag beweist die Dinosaurier-Metal-Band für Kids ab drei Jahren, dass Kindermusik auch anders geht: Die fünf Dinos laden zum Headbangen, Tanzen und Mitsingen ein. Heavysaurus ist die weltweit erste Kinder-Rock-Band mit musikalischen Anleihen aus Hard Rock und Heavy Metal, verpackt in eine spektakuläre Bühnenshow mit einer echten Live-Band – in Dinosaurierkostümen. Seit 2009 begeistern die fünf Metal-Dinos „Mr. Heavysaurus“ (Gesang), „Riffi Raffi“ (Gitarre), „Komppi Momppi“ (Schlagzeug), der Drache „Muffi Puffi“ (Bass) und das Dino-Mädchen „Milli Pilli“ (Keyboards).

Die Figuren und ihre Geschichten beschäftigen sich mit Themen, die kleine Rocker und Dino-Fans bewegen, und senden gleichzeitig die Botschaft, dass jeder cool ist, so wie er ist. Sie erzählen vom wilden Leben der Dinos und der Freude an lautem Rock. Dieses Konzept verbindet Musik, Lernen, Spielen und Bewegung und erstreckt sich mittlerweile von Tonträgern und Mobile Games bis zu einem 90-minütigen Film. Ihr aktuelles Album „Retter der Welt“ bietet kleinen Metal- und Dino-Fans zwischen drei und zehn Jahren ein breites Portfolio an kindgerechten Songs. Hierbei haben Heavysaurus auch mit Szenegrößen wie Rocklegende Doro Pesch und Kärbholz zusammengearbeitet

Die Lieder bieten coole Texte, kombiniert mit bekannten Melodien. Denn „Dinos woll´n euch tanzen seh´n“ ist eine Adaption des Rockklassikers „Rock You Like A Hurricane“ und „Stark wie ein Tiger“ eine Version von „Eye Of The Tiger“. Auch Songs wie „Dino-Disko“ und „Ufowerkstatt“ sind genau das Richtige für kleine Rocker und laden dazu ein, die Musik aufzudrehen und ausgelassen zu tanzen zum Mix aus anspruchsvollen Songs, Rockklassikern und wildem Metal.

Auch für Kinder, die nicht auf Dino-Rock stehen, gibt es bei Volk im Schloss viel zu erleben. Denn sonntags stehen gleich zwei Kindermitmachkonzerte an. Abenteuer mit KESS und Tommy sind am Nachmittag auf dem Programm. KESS begeistert seit vielen Jahren mit klugen, lustigen und interaktiven Programmen, die viel Spaß bereiten.  Am Vormittag spielen Wolfgang Hering und Pascal Meyer-Ponstein Kinderlieder zum Einsteigen und Abfahren. Viele kennen Herings Kinderhits: „Meine Biber haben Fieber“, „Zwei lange Schlangen“ oder den „Schubidua-Tanz“. Bei dem Konzert haben Kinder viele Gelegenheiten mitzumachen.

„Es war einmal, es wird einmal, es gibt kein Wenn und kein Vielleicht.“ Oliver Kai Müller spielt an beiden Tagen Geschichten im Märchenzelt, von Hier und Da und fremden Welten, von Mäusen und Menschen und mutigen Helden.

Während die Erwachsenen im Biergarten entspannen, in Liegestühlen träumen oder dem Kulturprogramm lauschen, bietet die Kinderkrippe Nestflüchter e.V. Kinderschminken im Spielgarten an. Dort modelliert Rita Wiebe aus Luftballons fantastische Figuren für die Kids. Die Ballonfiguren dürfen natürlich mit nach Hause genommen werden. Bei der Kinderbetreuung des Vereins Auszeit können viele ausgefallene Spiele ausprobiert werden. Riesen-Jenga, Riesen-Vier-Gewinnt, Leitergolf, Wikinger-Schach und Wurfspiele sind nur einige der vorrätigen Spiele. Für Eltern mit Babys gibt sogar eine geschützte Wickel- und Stillzone.

Volk im Schloss findet im Rahmen des Kultursommers Südhessen statt und wird gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst und unterstützt von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen. Weitere Informationen: www.volk-im-schloss.de, unter www.facebook.com/volkimschloss sowie auf Instagram #volkimschloss.

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de