Anders Wohnen - Gemeinschaftlich Wohnen

25.11.2019

Infoforum für Wohnprojekte und Vernetzung

Der Wohnungsmangel, eine alternde Gesellschaft, das Auflösen der Großfamilie und der Wunsch, möglichst lange in der eigenen Wohnung zu leben, machen neue Wohnformen für immer mehr Menschen interessant. In gemeinschaftlichen Wohnprojekten haben die  Bewohnerinnen und Bewohner die bewusste Entscheidung  für die gegenseitige Unterstützung und das gemeinschaftliche Leben getroffen.

Auch Sie können es sich vorstellen, das Zusammenleben in gemeinschaftlichen Wohnprojekten und mit Ihrem Umfeld aktiv zu gestalten? Sie möchten von gemeinsamen Aktivitäten, gegenseitiger Hilfe und einer verlässlichen Nachbarschaft profitieren und dadurch mehr Lebensqualität und stärkeren sozialen Zusammenhalt gewinnen? Sie finden keine passende – barrierefreie – Wohnung?

Gemeinschaftliche Wohnformen können eine Lösungsmöglichkeit sein.

Wohnen ist ein Grundbedürfnis, das eng mit der kommunalen Daseinsvorsorge verbunden ist.

Daher möchte der Landkreis Groß-Gerau gemeinschaftliche, inklusive Wohnprojekte anstoßen.

Mit der Veranstaltung wollen wir

  • grundlegende Informationen zum gemeinschaftlichen Wohnen bereitstellen,

  • einen Erfahrungsaustausch mit bestehenden Wohnprojekten ermöglichen und

  • eine Plattform für Interessierte bieten, um sich zu vernetzen.

 

Programm:

 

17.00-17.15 Uhr      Begrüßung: Erster Kreisbeigeordneter Walter Astheimer

17.15-18.00 Uhr      Vortrag:  „Anders Wohnen – besser leben“
                                       Die wichtigsten Schritte zur Realisierung gemeinschaftlicher
                                       Wohnprojekte
                                       Helene Rettenbach, Forum Anders Wohnen

18.00-18.15 Uhr      Wohnprojekt LebensAlter,
                                       gemeinschaftliches Wohnen in Ginsheim-Gustavsburg

 

18.15-18.30 Uhr      Pause
                                       Interessenbekundungen zu gemeinschaftlichen Projekten
                                       auf vorbereiteten Pinnwänden, Infostände

 

18.30-18.45 Uhr      Wohnprojekt „Wir im Klingenborn“,
                                       Projekt der Hofheimer Wohnungsbau GmbH

18.45-19.00 Uhr      Wohnprojekt Holzapfel in Groß-Umstadt

19.00-19.30 Uhr      Wie geht es jetzt weiter?
                                       Welche Unterstützung gibt es jetzt schon?
                                       Netzwerkbildung zur aktiven Weiterarbeit

 

Im Anschluss           Get together mit Brötchen und Gesprächen

 

Montag, den 25.11.2019, 17:00 bis 20:00 Uhr

Infoforum Wohnprojekte

Anmeldung
Absenden
DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten dem Kreis Groß-Gerau zu folgenden Zwecken erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt werden:

- Planung und Durchführung der Exkursion
- Informationen (per E-Mail) zur Exkursion

Sie sind gemäß §33 HDSIG jederzeit berechtigt, gegenüber dem Kreis Groß-Gerau umfangreiche Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu ersuchen. Gemäß §34 HDSIG können Sie jederzeit gegenüber dem Kreis Groß-Gerau die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner/ gesamter personenbezogener Daten verlangen.

Sie können darüber hinaus jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht (§35 HDSIG) Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen.

Den Widerruf können Sie entweder postalisch, per E-Mail oder per Fax an den Vertragspartner übermitteln: Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau, Wilhelm-Seipp-Str. 4, 64521 Groß-Gerau, E-Mail: info@kreisgg.de, Fax: 06152 989-133.
captcha

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de