Demokratie

Projekttage zu den Themen Demokratie und Antidiskriminierung

Das 2-tägige Seminar „So will ich leben - Demokratie zum Anfassen“  wird ab Jahrgang 8 angeboten. Ausgehend von den Bedürfnissen der Jugendlichen werden Interessenkonflikte, Aushandlungsprozesse und unterschiedliche demokratische Entscheidungsformen mit verschiedenen Methoden erlebbar gemacht. Im Seminar ist das eigene Gerechtigkeitsempfinden Ausgangspunkt für die Themen „Diskriminierung und Menschenrechte“. Das Einnehmen der Betroffenenperspektive sensibilisiert für diskriminierende Situationen. „So will ich leben“ will zu einer menschenfreundlichen und demokratischen Grundhaltung beitragen, die das Miteinander fördert.

Fachtag Kinder- und Jugendrechte

30 Jahre Kinder- und Jugendrechte – Konzepte der Demokratiebildung in pädagogischen Einrichtungen

„Ein Kind, eine Lehrkraft, ein Stift und ein Buch können die Welt verändern.“
Malala Yousafzai, Friedensnobelpreisträgerin 

Pädagogische Einrichtungen haben den Auftrag, junge Menschen in ihrer Entwicklung zu eigenständig urteilsfähigen und engagierten demokratischen Bürgerinnen und Bürgern unterstützen.
Kinder und Jugendliche benötigen für diese Entwicklung grundlegende Kenntnisse über ihre Rechte und darüber, wie sie demokratische Prozesse mitgestalten können. Dies kann nicht nur theoretisch erlernt werden. Junge Menschen müssen Demokratie in Bildungs- und Freizeiteinrichtungen selbst als Lebensform erfahren.
Um Lehr- und Fachkräften Impulse zu vermitteln, wie Kinder und Jugendliche in Schule und Jugendeinrichtungen aktiv beteiligt werden, über ihre Rechte informiert und (modellhaft) demokratische Entscheidungsprozesse mitgestalten können, findet im Landratsamt eine Fachveranstaltung zum Thema Kinder- und Jugendrechte statt. Sie wendet sich an Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit, der Jugendbildung und der Schulsozialarbeit sowie an Fachkräfte im Ganztag, Lehrkräfte und Politiker*innen.

An einen Fachvortrag von Prof. Dr. Katharina Gerarts, Hessische Landesbeauftragte für Kinder- und Jugendrechte zum Thema „30 Jahre UN-Kinderrechtskonvention – wo stehen wir in Hessen und wo wollen wir noch hin?“ schließen sich Workshops an, in denen praxiserprobte Konzepte zur Demokratiearbeit an Schulen sowie in Angeboten der Kinder- und Jugendarbeit vorgestellt werden.

Anmeldung und weitere Informationen.

Kontakt

Frau Zerl
Jugendbildungsreferentin
Zimmer 235
06152 989-468

jbw@kreisgg.de

Herr Schlimme
Jugendbildungsreferent
Zimmer 235
06152 989-451

jbw@kreisgg.de

Fax: 06152 989-150

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de