Bundeskinderschutzgesetz - Verein

Informationen für Vereine, Verbände und Träger

Um der gesetzlichen Verpflichtung des Beschäftigungsverbotes einschlägig Vorbestraften nachzukommen, bewertet der Verein, Verband oder Träger seine Angebote nach dem im Kreis Groß-Gerau gültigen Prüfschemas (siehe Seite 7 der Vereinbarung). Sollte sich hiernach die Notwendigkeit zur Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses ergeben, ist dieses von dem Ehrenamtlichen mit einem Begleitschrieben (Muster) beim Einwohnermeldeamt zu beantragen. Das erweiterte Führungszeugnis wird den Ehrenamtlichen vom Bundeszentralregister innerhalb von 2 bis 4 Wochen direkt zugeschickt. Die/der Ehrenamtliche legt es anschließend dem Verein etc. zur Einsichtnahme vor.

  • Bei Einsichtnahme des erweiterten Führungszeugnisses tragen Sie den Namen der ehrenamtlich engagierten Person und das Datum der Vorlage des erweiterten Führungszeugnisses in eine von Ihnen zu führende Liste ein oder Sie verwenden den Dokumentationsbogen (Muster).
  • Ein erweitertes Führungszeugnis darf bei der Vorlage nicht älter als drei Monate sein und muss alle fünf Jahre neu vorgelegt werden.
  • Nach Einsichtnahme in das erweiterte Führungszeugnis ist dieses den Ehrenamtlichen zurückzugeben. Weder das Original noch eine Kopie darf beim Träger/der Einrichtung aufbewahrt werden. Lediglich die Einsichtnahme muss dokumentiert werden. Sollte eine Verurteilung wegen der in § 72a SGB VIII genannten Straftaten eingetragen sein, muss die/der Ehrenamtliche ihre/seine Tätigkeit sofort beenden.
  • Die Liste ist/Die Dokumentationsbögen sind aus Gründen des Datenschutzes sorgfältig zu verwahren.
  • Scheidet ein/e Ehrenamtliche/r aus, ist sie/er unverzüglich zu löschen.

In Ausnahmefällen, beispielsweise bei kurzfristigen Einsätzen von Ehrenamtlichen, besteht die Möglichkeit, sich mit einer persönlichen Verpflichtungs- und Ehrenerklärung abzusichern.

Weitere  Informationen, Vorlagen und Muster finden Sie auf dieser Seite als Download.

 

 

Frau Draxler
Leiterin der Kreisjugendförderung
Zimmer 232
06152 989-438

jf@kreisgg.de

Herr Trautmann
Päd. Mitarbeiter / Jugendbildungsreferent
Zimmer 234
06152 989-466

jf@kreisgg.de

Fax: 06152 989-150

Downloads

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de