Bildungsurlaub

Hamburger Hafen
Hamburger Hafen

„Hamburg_Identity“ - Identität, Geschlecht und Stereotypen in der HansestadtDas Jugendbildungswerk des Kreises Groß-Gerau veranstaltet in Kooperation mit Arbeit und Leben Hessen einen Bildungsurlaub vom 14. bis 19. April 2019 in Hamburg. Das Angebot richtet sich an junge Menschen im Alter von 18 bis 26 Jahren, die Auszubildende und junge Arbeitnehmende der Kreisverwaltung sind oder im Landkreis Groß-Gerau wohnen oder arbeiten.Hamburg, die Stadt des Handelns bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten in das Thema Identität und Geschlecht einzutauchen. Doch was für Konzepte von „Frau sein“, „Mann sein“ und sexueller Identität gibt es? Was bedeutet Transgender? Was ist das Dritte Geschlecht? Weshalb bedarf es der Stereotypen und der Einordnungen in „typisch weiblich“ – „typisch männlich“? Diesen Fragen werden wir in dieser Woche nachgehen und Organisationen besuchen, die sich für Gleichberechtigung und Vielfalt einsetzen sowie die Stadt zum Thema erkunden.Kosten: 150,00 € Für Transport, Unterkunft, Frühstück, Programm und das Nahverkehrsticket Hamburg fallen keine weiteren Gebühren an.Anmeldeschluss: 15. Februar 2019

Antragsformulare für den Arbeitgeber und weitere Informationen zum Bildungsurlaub in Hessen finden Sie hier:

http://verwaltung.hessen.de/irj/HSM_Internet?cid=818a789cc15ae0e59863b02056795639


Kontakt

Frau Zerl
Jugendbildungsreferentin
Zimmer 235
06152 989-468

jbw@kreisgg.de

Fax: 06152 989-150

Downloads

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de