Wirtschaftliche Jugendhilfe

Sie möchten sich über die Aufgaben der wirtschaftlichen Jugendhilfe informieren?

Sofern im Rahmen der sozialpädagogischen Betreuung und erzieherischen Unterstützung der Eltern oder Elternteile wirtschaftliche Hilfe erforderlich wird, obliegt der gesamte Verwaltungsaufwand, wie Kostenübernahme, Heranziehung der Eltern zu Kostenbeteiligungen, Prüfung der Zuständigkeiten, Bescheiderteilungen, Entscheidungen im Widerspruchsverfahren usw. im Verantwortungsbereich der wirtschaftlichen Jugendhilfe.

Kontakt

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
- Kreisjugendamt -
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner:
Stationäre und teilstationäre Jugendhilfemaßnahmen

Bezirke: Mörfelden-Walldorf, Ginsheim-Gustavsburg
Frau Lange, 06152 989-827, Fax 06152 989-624

Bezirke: Stockstadt, Riedstadt (A-L)
Frau Andree, 06152 989-481, Fax 06152 989-624

Bezirke: Raunheim, Kelsterbach
Frau Stork, 06152 989-699, Fax 06152 989-624

Bezirke: Gernsheim, Bischofsheim, Biebesheim
Herr Knetsch, 06152 989-827, Fax 06152 989-624

Bezirke: Trebur, Groß-Gerau
Frau Melkonjan, 06152 989-699, Fax 06152 989-624

Bezirk: Büttelborn, Nauheim
Frau Mirani , 06152 989-481, Fax 06152 989-624

ambulante Hilfen:
Herr Kobela, 06152 989-405, Fax 06152 989-624

Ambulante Jugendhilfemaßnahmen

Bezirke: Büttelborn, Groß-Gerau, Nauheim, Trebur, Bischofsheim, Kelsterbach, Raunheim, Riedstadt,
Mörfelden-Walldorf, Ginsheim-Gustavsburg, Gernsheim, Biebesheim, Stockstadt
Herr Kobela, 06152 989-405, Fax 06152 989-624
Frau Sünner, 06152 989-196, Fax 06152 989-624

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de