Termine_Einzelansicht

Kreisgesundheitskonferenz Ende März im Landratsamt:

Kindergesundheit im Fokus

KREIS GROSS-GERAU – Zur Kreisgesundheitskonferenz zum Thema Kindergesundheit lädt der Kreis Groß-Gerau ein. Die Veranstaltung ist für Mittwoch, 29. März, geplant und spielt sich von 14 bis 18 Uhr im Georg-Büchner-Saal des Groß-Gerauer Landratsamts, Wilhelm-Seipp-Straße 4, ab. Zum fachlichen Austausch an diesem Tag  eingeladen sind alle sozial- und gesundheitspolitischen Akteure aus dem Kreis, den Städten und Gemeinden. Sie haben die Gelegenheit, sich über Aktivitäten des Kreises zur Gesundheitsförderung von Kindern zu informieren und selbst Anregungen zur Weiterentwicklung zu geben.

Der Kreistag hatte im Dezember 2016 beschlossen, das Thema Kindergesundheit mit seinen verschiedenen Facetten in den Mittelpunkt der Kreisgesundheitskonferenz 2017 zu rücken. Hintergrund ist, dass – obgleich die Gesundheitssituation von Kindern und Jugendlichen in Deutschland insgesamt gut ist – die Chancen auf ein von Krankheit unbelastetes Leben nicht gleich verteilt sind. Vor allem Kinder aus sozial benachteiligten Familien haben erhöhte Gesundheitsrisiken. Dies trifft auch auf den Kreis Groß-Gerau zu, wie sich bei den flächendeckenden Schuleingangsuntersuchungen zeigt.

Nach der Begrüßung der Konferenzteilnehmerinnen und -teilnehmer durch den Ersten Kreisbeigeordneten Walter Astheimer folgt um 14.45 Uhr der Impulsvortrag von Dr. Benjamin Kuntz vom Robert Koch-Institut Berlin zum Thema „Gesundheitliche Ungleichheit im Kindes- und Jugendalter – Wie soziale Herkunft

die Gesundheitschancen beeinflusst“. Danach gibt es eine Diskussion. Außerdem folgen im Lauf des Nachmittags mehrere Arbeitsgruppen zu diesen Themen: Sprachförderung, Bewegungsförderung, gesunde Ernährung, medizinische Versorgung, Kinderschutz und Frühe Hilfen, Norah-Kinderstudie (mit Günter Lanz von der Umwelthaus GmbH Kelsterbach). Außerdem wird ein Vertreter der Kassenärztlichen Vereinigung zur Versorgung mit Kinderärzten im Kreis Groß-Gerau Zahlen präsentieren. Die Moderation der Veranstaltung liegt bei Dr. Angela Carstens, Fachbereichsleitung Gesundheit und Verbraucherschutz, sowie Ulrike Cramer, Fachbereichsleitung Soziale Sicherung und Jugend und Familie im Kreis Groß-Gerau.

Anmeldungen zur Kreisgesundheitskonferenz Kindergesundheit sind bis Freitag, 10. März, möglich per Fax an 06152 989280 oder per E-Mail an jugendamt@kreisgg.de. Nähere Informationen unter Telefon 06152 989712.