Nachrichten_Einzelansicht

Zehn Corona-Infizierte im Kreis

Kreisgesundheitsamt berichtet von neuen Fällen

KREIS GROSS-GERAU – Aktuell, Stand 16. März am Mittag, gibt es im Kreis Groß-Gerau zehn nachgewiesene Fälle einer Corona-Infektion. Am vergangenen Freitag kamen fünf neue Fälle zu den bis dahin bekannten dreien hinzu, am Samstag dann noch einmal zwei. Das teilt das Kreisgesundheitsamt mit.

Bei allen Betroffenen sind die Infektionsketten bekannt – entweder über Aufenthalte in Risikogebieten oder durch Kontakt zu einem nachgewiesenen Fall. Alle bekannten Kontaktpersonen der Infizierten befinden sich nun vorsorglich in Quarantäne. Alle erwähnten Infizierten sind in ambulanter Behandlung.

Das Kreisgesundheitsamt schließt sich den gängigen Empfehlungen an, auf Sozialkontakte weitestgehend zu verzichten und nur die nötigsten Kontakte zu pflegen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verringern. Außerdem gilt der Rat, sich häufig die Hände mit Wasser und Seife zu waschen.

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de