Nachrichten_Einzelansicht

Wieczorek-Zeul spricht in Groß-Gerau über Entwicklungspolitik:

Engagement in der globalisierten Welt

Fotolia©liuzishan

KREIS GROSS-GERAU –  Auf Einladung der Kreisvolkshochschule Groß-Gerau und des Kreises Groß-Gerau wird Heidemarie Wieczorek-Zeul am 29. August 2018 von 19 Uhr an im Georg-Büchner-Saal des Landratsamts Groß-Gerau über Entwicklungspolitik und globale Verantwortung sprechen. Der Vortrag nimmt auch Bezug zu ihrem Buch „Gerechtigkeit und Frieden sind Geschwister. Politisches Engagement in Zeiten der Globalisierung“, das im November 2017 erschienen ist.  

Interessierte dürfen sich über einen informativen Abend voller Expertise freuen – dicht orientiert am Zeitgeschehen, mit einem Rückblick auf das bewegte Leben der Politikerin. Denn als ehemalige Bundesministerin für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung sowie als Gouverneurin der Weltbank in den 2000er Jahren weiß Heidemarie Wieczorek-Zeul, was globale Verantwortung bedeutet. Anders als bei einer Lesung oder in ihrem Buch, das eher autobiographische Züge trägt, geht es in dem Vortrag darum, Wege hin zu einer „gerechten Weltordnung“ aufzuzeigen, um „der Gewalt den Boden zu entziehen“. 

Die Veranstaltung bildet den Auftakt der Veranstaltungsreihe „Entwicklungspolitik heute“, die in Zusammenarbeit mit der „Koordinationsstelle kommunale Entwicklungspolitik des Kreises“ und der Kreisvolkshochschule Groß-Gerau von August 2018 bis August 2019 stattfindet. Die Reihe bietet unterschiedliche Zugänge zu den Themen Flucht und Migration, Fairer Handel oder kommunale Entwicklungszusammenarbeit und Partnerschaften. Nach dem Eröffnungs­vortrag sind im Zeitraum von einem Jahr eine Ausstellung, eine Krimi-Lesung, ein moderiertes Gespräch, eine faire Koch-Show, ein Film und ein musikalischer Beitrag aus der Partnerschaft in Nicaragua, Masatepe, geplant. 

Eingeladen wurde die ehemalige Bundesministerin und Kreistagspolitikerin zum wieder­holten Mal  in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Politische Bildung: DGB-Kreisverband, DGB-Ortsverband und KVHS Groß-Gerau, Arbeit und Leben Südhessen, Evangelisches Dekanat Groß-Gerau - Rüsselsheim, Katholische Betriebsseelsorge Südhessen. In 2012 hieß der Vortrag „Globalisierung gerecht gestalten – Träumerei oder realistische Perspektive?“ - und macht neugierig, unter welchen Vorzeichen wir heute, einige Jahre später, Entwicklungspolitik wahrnehmen. 

Der Vortrag ist kostenfrei und findet am Mittwoch, 29. August 2018, um 19 Uhr im Landratsamt, Wilhelm-Seipp-Straße 4 in Groß-Gerau statt. Um Anmeldung wird gebeten, diese nimmt das Servicebüro der Kreisvolkshochschule, Hauptstraße 1, 64521 Groß-Gerau, unter der Telefonnummer 06152 / 1870-0 oder per E-Mail info@kvhsgg.de entgegen.

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de