Nachrichten_Einzelansicht

Violine und Klavier

Groß-Gerauer Abendkonzert am 10. Dezember

KREIS GROSS-GERAU – Kaum ist der letzte Ton des ersten Groß-Gerauer Abendkonzerts in dieser Saison verklungen, so kann schon die Vorfreude auf Konzert Nummer zwei beginnen: Am Montag, 10. Dezember 2018, gastieren Franziska Pietsch (Violine) und Maki Hayashida (Klavier) im Georg-Büchner-Saal des Landratsamts.
Die Pianistin ist dankenswerter Weise für den erkrankten Josu de Solaun eingesprungen, der ursprünglich als musikalischer Partner vorgesehen war. Maki Hayashida, die bereits mehrfach vom japanischen Kultusministerium ausgezeichnet worden ist, studierte in Tokio, Rueil-Malmaison und Hannover. Sie ist Preisträgerin mehrerer Wettbewerbe und international als Solistin und Kammermusikerin tätig. Seit 2017 tritt sie auch als Duo mit Franziska Pietsch auf, die ebenfalls eine im internationalen Konzertleben etablierte Solistin und vielseitige Kammermusikerin ist. 

Das Programm, das die beiden Musikerinnen in Groß-Gerau spielen, beinhaltet Sonaten und Sonatensätze von Ludwig van Beethoven, Johannes Brahms, Leoš Janáček und Antonín Dvořák. Für das Konzert, das um 19.30 Uhr beginnt, gibt es noch ein paar Restkarten.  Die Tickets kosten zwölf Euro und sind im Internet über www.kskgg.de/veranstaltungen sowie in den Filialen der Kreissparkasse und an der Infothek im Landratsamt Groß-Gerau erhältlich. Im Preis inbegriffen sind Sektempfang (ab 18.45 Uhr) und ein kleiner Pausenimbiss. 

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de