Nachrichten_Einzelansicht

Unbekanntes Mittelamerika

Fernweh-Winter startet im Landratsamt

KREIS GROSS-GERAU – Die Vortragsreihe „Fernweh-Winter“ startet in Groß-Gerau am Dienstag, 20. November, im Georg-Büchner-Saal des Landratsamts in die neue Saison. Der Abenteurer Thomas Rahn, der die Welt im Lkw-Oldtimer umrundete, berichtet dann unter dem Titel „Unbekanntes Mittelamerika“ von seinen Abenteuern auf der Etappe von Mexiko bis in den entlegenen Norden Kolumbiens. Stimmungsvolle Fotografien und persönliche Erzählungen nehmen die Zuschauer mit in das mystische Reich der Maya und Azteken, zu Schlangen und Krokodilen im Nebelwald und auf aktive Vulkane des pazifischen Feuergürtels in Nicaragua.  

Im Foyer des Landratsamts können sich die Besucher an diesem Abend zudem zu verschiedenen Aspekten des fairen Handels mit Agrar- und Handwerksprodukten aus Zentralamerika informieren und diese erwerben. Auch der Partnerschaftsverein Kreis Groß-Gerau – Masatepe/Nicaragua steht für Fragen zur Verfügung. Leckereien und Cocktails aus fair gehandelten Produkten sorgen für das leibliche Wohl der Gäste. Der Live-Auftritt einer nicaraguanischen Tanzgruppe stimmt sie auf diesen Abend ein. 

Die Multivisions-Show beginnt um 19.30 Uhr im Groß-Gerauer Landratsamt, Wilhelm-Seipp-Straße 4; Einlass ist ab 18.30 Uhr. Vorverkaufsstellen sind die Infothek im Landratsamt, Wilhelm-Seipp-Straße 4, und das Derpart-Reisebüro Landsberger in Groß-Gerau, Darmstädter Straße 22. Auch auf www.fernweh-winter.de sind Kartenbestellungen möglich.

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de