Nachrichten_Einzelansicht

Selbsthilfebüro Groß-Gerau wird offiziell eröffnet:

Neue Kontaktstelle im Landratsamt

Annemarie Duscha (links) und Meltem Kaya arbeiten im Selbsthilfebüro Groß-Gerau, das im Groß-Gerauer Landratsamt angesiedelt ist. Foto: Kreisverwaltung

KREIS GROSS-GERAU – Vorhang auf für das Selbsthilfebüro Groß-Gerau: Die neue Kontaktstelle für Selbsthilfe des Kreises Groß-Gerau wird am Donnerstag, 14. Dezember 2017, offiziell eröffnet. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr im Landratsamt Groß-Gerau (Georg-Büchner-Saal).

„Wenn Leute eine Selbsthilfegruppe suchen, vermitteln wir“, sagt Annemarie Duscha, Mitarbeiterin des Selbsthilfebüros. Schon bevor die Bischofsheimerin die Stelle in Groß-Gerau angetreten hat, arbeitete sie für die Paritätischen Projekte, und zwar im Selbsthilfebüro in Darmstadt. Die Paritätische Projekte gGmbH ist Träger des Selbsthilfebüros Groß-Gerau, das eng mit dem Fachbereich Soziale Sicherung der Kreisverwaltung zusammenarbeitet. Auch die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) unterstützt das Büro.

Das Selbsthilfebüro vermittelt nicht nur Kontakte. Die Mitarbeiterinnen beraten Interessierte, sie unterstützen bestehende Selbsthilfegruppen, organisieren Fortbildungen und tragen zur Vernetzung sozialer Einrichtungen bei. Ein Selbsthilfewegweiser mit einer Übersicht über die Gruppierungen im Kreis Groß-Gerau ist in Arbeit und soll Anfang 2018 erscheinen. Über all dies ist auch bei der Eröffnungsfeier Mitte Dezember einiges zu erfahren.

Grußworte sprechen bei der Veranstaltung ab 18 Uhr Andreas Beck, der Geschäftsführer der Paritätischen Projekte gGmbH, Kreisbeigeordneter Thomas Krambeer sowie Anke Scholl von der GKV. Für den musikalischen Rahmen sorgt das Tom Schüler Duo. Am Ende der Feierlichkeit ist eine gemeinsame Aktion mit den Gästen geplant. Im Anschluss an die Einweihungsfeier folgt um 19 Uhr eine Informationsveranstaltung für Selbsthilfegruppen. Dabei geht es um Selbsthilfeförderung durch die gesetzliche Krankenversicherung. Referentin ist Anke Scholl.

Nähere Informationen und Anmeldung (bis 1. Dezember) beim Selbsthilfebüro Groß-Gerau, Wilhelm-Seipp-Straße 4, 644521 Groß-Gerau, Telefon 06152 989472, E-Mail selbsthilfe.gross-gerau@paritaet-projekte.org.

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de