Nachrichten_Einzelansicht

Schreibworkshop für Jugendliche

KVHS: Geschichten verfassen kann man lernen

KREIS GROSS-GERAU – Selbst erdachte Geschichten aufschreiben: für Jugendliche ein guter Weg, die eigenen Fähigkeiten zu erproben und weiterzuentwickeln. Umso mehr, wenn die Werke dann auch Leser finden. Wer das ausprobieren möchte oder sich Tipps zur Verbesserung der eigenen „Schreibe“ holen will, hat dazu jetzt eine neue Möglichkeit: Die Kreisvolkshochschule Groß-Gerau (KVHS) bietet im Ried einen speziellen Workshop für 14- bis 18-jährige an.  

Konzipiert wurde das Angebot mit dem Team der Buchmesse im Ried. Dort gibt es im Stockstädter Literaturwettbewerb schon seit 25 Jahren eine eigene Jugendkategorie, um junge Talente zu fördern. Nicht jeder aber traut sich, mit einem ersten Werk an die Öffentlichkeit zu treten. Ist es gut genug geschrieben, taugt die Idee etwas, habe ich überhaupt eine Chance? Um Jugendliche bei der Entwicklung von Geschichten zu begleiten – vielleicht auch auf dem Weg zum Wettbewerb –, gibt es nun einen Workshop über vier Termine im Herbst. 

In Rania Daoudi fand sich die ideale Leiterin: Die junge Autorin aus Rüsselsheim am Main hat selbst beim Wettbewerb in Stockstadt ihre ersten Erfolge erzielt und dann eine literarische Karriere gestartet. Nun gibt sie ihre Kenntnisse und Tipps weiter an andere Nachwuchsschriftsteller. Die Themen reichen vom Finden einer Idee über den Aufbau der Geschichte und die Gestaltung glaubwürdiger Personen bis zur Feinarbeit an Schilderungen und Dialogen. 

Die Teilnehmer treffen sich an vier Samstagen jeweils von 10 bis 14 Uhr: am 24. September sowie 1., 8. und 15. Oktober. Ort des Workshops ist der Saal der Alten Hofreite in Stockstadt, Oberstraße 6. Als Gebühr fallen nur 20 Euro für alle Termine zusammen an, weil sich neben der Gemeinde Stockstadt auch Sponsoren engagieren: die Sparkassenstiftung Groß-Gerau und die Buchhandlung Bornhofen in Gernsheim. Nicole Kujat, Lehrerin am dortigen Gymnasium und selbst literarisch aktiv, hat am Konzept mitgewirkt. 

Anmeldungen sind über die KVHS möglich, per E-Mail an info@kvhsgg.de, telefonisch unter 06152 1870-0 oder online über die Homepage www.kvhsgg.de/kultur.

Mit den Geschichten, die im Workshop entstehen, können sich die Teilnehmer*innen dann auch gleich am Stockstädter Literaturwettbewerb beteiligen. Der Abgabeschluss für den Jugendwettbewerb wurde eigens so verschoben, dass er nach dem letzten Workshoptermin liegt. Die Themenstellung in diesem Jahr heißt „Himmel und Hölle“.

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de