Nachrichten_Einzelansicht

Saisoneröffnung bei der Abendkonzertreihe 2016/17:

Sopran und Harfe entzücken

KREIS GROSS-GERAU – Begeisterung lösten die beiden Künstlerinnen Meike Leluschko (Sopran) und Jenny Ruppik (Harfe) am Montagabend im Groß-Gerauer Landratsamt aus. Die beiden Künstlerinnen gastierten zum Auftakt der Abendkonzertreihe 2016/17  im voll besetzten Georg-Büchner-Saal.  Die Groß-Gerauer Abendkonzerte sind eine gemeinsame Initiative von Sparkassen-Stiftung Groß-Gerau und Kreis Groß-Gerau.

Viele lobende Worte über das gemeinsame harmonische Musizieren der jungen Frauen waren in der Pause und am Ende des Konzerts zu hören. Meike Leluschko überzeugte mit ihrer warmen, facettenreichen Stimme. Jenny Ruppik bewies mit zwei Stücken für Harfe solo – zum Beispiel dem „Tanz der Elfen“ von Félix Godefroid  - dass sie nicht nur einfühlsam begleiten kann, sondern auch eine sehr gute Solistin ist. Das Abendkonzertprogramm „Dans le Jardin – Veilchen, Rosmarin, Mimosen“ enthielt Stücke voller Liebesfreud und -leid. Die Palette der Musik reichte von Traditionals über romantische Lieder bis zu Werken von Komponisten aus dem 20. Jahrhundert.

Meike Leluschko gab ein paar Informationen zu den Stücken. Jenny Ruppik erklärte ihr Instrument, das in der heutigen Form als Doppelpedalharfe noch relativ jung ist. Daher gibt es im Vergleich zu vielen anderen Instrumenten nicht so viel Originalliteratur für Harfe.

Am Ende des Konzerts bedankten sich Landrat Thomas Will, der die Gäste im Saal anfangs begrüßt hatte, und Sparkassenvorstandsvorsitzender Norbert Kleinle vielmals bei den beiden Musikerinnen. Diese verabschiedeten sich ihrerseits mit einer Zugabe, dem Wiegenlied „Guten Abend, gut` Nacht“, vom Publikum.

Auch das nächste Konzert der Reihe, das bereits am 5. Dezember um 19.30 Uhr ansteht, wird ein Liederabend. Dann heißt es „Sotto le stelle (Unter den Sternen) – Eine Hommage an Giuseppe die Stefano“. Der Tenor Emilio Ruggerio, der einer der letzten Schüler von di Stefano war, und die Pianistin Ilonka Heilingloh, die an der Musikhochschule Stuttgart lehrt, tragen Lieder und Arien vor, die zu den Lieblingsstücken des gefeierten Sängers Giuseppe die Stefano gehörten.

Viele der Zuhörerinnen und Zuhörer, die die Premiere erlebt haben, werden dann wieder dabei sein, denn es sind eine Reihe von Abonnements verkauft worden. Doch gibt es auch noch Einzelkarten für die weiteren Konzertabende. Tickets sind im Vorverkauf an der Infothek im Landratsamt erhältlich.

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de