Nachrichten_Einzelansicht

Ratgeber in Sachen Fischerei

Berufung von zwei erfahrenen Beratern

Bekannte und bewährte Ansprechpartner für die Fischerei im Kreis Groß-Gerau betreffende Fragen begrüßten Erster Kreisbeigeordneter Walter Astheimer und Elke Grimm, Leiterin der Unteren Fischereibehörde. Im Ehrenamt als Kreisfischereiberater und Prüfungsausschussmitglied tätig sind erneut Klaus Brunner (Zweiter von rechts) sowie Thomas Hof (Zweiter von links. Sie erhielten nun ihre Berufungsurkunden. Foto: Kreisverwaltung

KREIS GROSS-GERAU – Der Erste Kreisbeigeordnete Walter Astheimer hat am Dienstag, 26. Oktober 2021, in seinem Büro im Landratsamt dem Büttelborner Klaus Brunner die Berufungsurkunde als Kreisfischereiberater und dem Ginsheimer Thomas Hof die Berufungsurkunde als dessen Stellvertreter überreicht. Beide sind in diesem Ehrenamt erfahren: Sie gehen in den genannten Funktionen in ihre zweite Amtszeit, die Anfang November beginnt und erneut fünf Jahre, bis zum 31. Oktober 2026, läuft. 

Laut Hessischem Fischereigesetz ist es die Aufgabe des Fischereiberaters, dem Kreis beziehungsweise der Unteren Fischereibehörde bei allen fachlichen Fragen zur Seite zu stehen, die die Fischerei betreffen. Mit Rhein, Main und den zahlreichen Seen und Bächen im Kreisgebiet gibt es hierfür ein umfangreiches Betätigungsfeld. Außerdem sind die beiden Fischereiberater für die Dauer von vier Jahren Mitglied bzw. stellvertretendes Mitglied des Prüfungsausschusses für die vom Kreis Groß-Gerau zu organisierende Fischerprüfung.  

Erster Kreisbeigeordneter Walter Astheimer und Elke Grimm, Leiterin des Fachdiensts Natur-, Wasser- und Bodenschutz und damit auch der Unteren Fischereibehörde, dankten den Berufenen für ihr langjähriges Engagement und die Bereitwilligkeit, dieses fortzusetzen. Sie zeigten sich zuversichtlich, dass die bewährt gute Zusammenarbeit zwischen dem Kreis Groß-Gerau und den Vertretern der Fischerei auch in den kommenden Jahren ihre Fortsetzung findet. 

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de