Nachrichten_Einzelansicht

Porträtfotos und Cartoons

Zwei Ausstellungen im Groß-Gerauer Landratsamt

Mit Humor geht alles besser: Das beweist auch die Ausstellung „Demensch“ mit Cartoons von Peter Gaymann, die vom 1. bis 13. Oktober im Landratsamt zu sehen ist. Abbildung: Peter Gaymann/www.demensch.gaymann.de

KREIS GROSS-GERAU – Eine Doppelausstellung ist ab Dienstag, 1. Oktober, bis 13. Oktober im Foyer des Landratsamts Groß-Gerau zu sehen. Darauf weisen der Fachbereich Soziale Sicherung des Kreises Groß-Gerau und das Selbsthilfebüro der Paritätischen Projekte mit dem Netzwerk Demenz im Kreis Groß-Gerau hin, die in der Mitte des genannten Zeitraums - für Montag, 7. Oktober 2019, 17 Uhr - unter dem Motto „Selbsthilfe für Jung und Alt“ zum Bergfest der Ausstellung einladen.  

Zu sehen ist während der zwei Woche zum einen das Fotoprojekt „SelbsthilfeANALOG“ des freischaffenden Fotografen Jörg Engelhardt, der seinerseits in der Selbsthilfe aktiv ist. Er zeigt Schwarz-weiß-Portraits von Selbsthilfe-Aktiven.

Außerdem wird die Wanderausstellung „Demensch“ des hessischen Ministeriums für Soziales und Integration präsentiert. Der Cartoonist Peter Gaymann lädt mit seinen Bildern zur humorvollen Auseinandersetzung mit der Krankheit Demenz ein. Die Cartoons fordern zu einem menschenfreundlicheren Umgang mit Demenz auf, indem sie den besonders feinsinnigen Humor und die Schlagfertigkeit aufzeigen, die vielen demenziell erkrankten Menschen zu eigen sind.  

Die Veranstaltung am 7. Oktober bietet Gelegenheit, den Fotografen Jörg Engelhardt im Gespräch zu erleben. Außerdem informiert Mathilde Schmitz vom Netzwerk Demenz im Kreis Groß-Gerau über das Krankheitsbild Demenz. Im Anschluss sind alle Gäste eingeladen, um 18.30 Uhr gemeinsam das Theaterstück „Du bist meine Mutter“ mit der BüchnerBühne im Altenpflegeheim an der Fasanerie in Groß-Gerau (Brignoler Straße 39) anzuschauen. Die Theateraufführung ist eine Kooperationsveranstaltung von Kreisausschuss, Netzwerk Demenz, BüchnerBühne Riedstadt, Pflegeworkshop im Ried und dem Verein Lichtblick Groß-Gerau. Der Eintritt dazu ist frei. 

Wer am 7. Oktober nicht dabei sein kann, hat im Zeitraum vom 1. bis 13. Oktober Gelegenheit, die Ausstellung „Demensch“ eigenständig zu erkunden. Sie ist zu den Öffnungszeiten des Groß-Gerauer Landratsamts in der Wilhelm-Seipp-Straße 4 zu sehen. 

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de