Nachrichten_Einzelansicht

Partnerschaftskaffee des Kreises ab 1. Dezember erhältlich:

Kaffee trinken und dabei Gutes tun

Überzeugt vom Bio Café, der im Dezember im Landratsamt für einen guten Zweck ausgeschenkt werden soll, sind (von links) Stefan Leimbach und Marta Wachowiak von der Kreisverwaltung und Landrat Thomas Will. Sie alle setzen sich für den Ausbau des fairen Handels ein. Foto: Kreisverwaltung

KREIS GROSS-GERAU – Vorzüglich im Geschmack, fair und bio ist der Partnerschaftskaffee des Kreises. Zum 25-jährigen Bestehen der Verschwisterung mit Masatepe setzt der Fair-Trade-Kreis Groß-Gerau ein Zeichen für die nachhaltige Beziehung zu seinem Partnerkreis in Nicaragua und unterstützt mit dem Verkauf der Arabica-Kaffeemischung das Projekt Frühförder- und Rehabilitationszentrum „Angelitos por siempre“ („Engel für immer“).

Das Zentrum ist einzigartig in der Region und bietet kostenlose Therapie für geistig oder körperlich behinderte Kinder. Ein Team aus Logopädin, Psychologin, Physiotherapeutin und Verwalterin kümmert sich liebevoll in Einzeltherapien um Kinder zwischen fünf und 18 Jahren. Zurzeit werden rund 100 Kinder in dem Zentrum betreut, die ebenfalls aus der Hauptstadt der Region Masaya und der Umgebung extra nach Masatepe kommen.

Das Projekt  „Angelitos por siempre“ hat nicht nur den Nerv der Zeit getroffen, sondern erfüllt auch dringende Bedürfnisse der Bevölkerung.

In Kooperation mit dem Fair-Trade-Laden Raunheim und der dort engagierten Gruppe um Rita Mora de la Rosa wurden zahlreiche Kaffeeanbieter angefragt. Am Ende des Auswahlprozesses entschied sich die Koordinationsgruppe für den durch die GEPA unter anderem aus Nicaragua importierten Bio Café. Den Gewinn aus dem Verkauf des Kaffees spendet der Raunheimer Laden dem Partnerschaftsverein Kreis Groß-Gerau- Masatepe/Nicaragua. Der Verein hat den Bau des Frühförder- und Rehabilitationszentrums vor acht Jahren initiiert und gefördert. Er setzt sich bis heute für den Erhalt und die Betreuung des Kinderzentrums ein. Der Kreis Groß-Gerau fördert das Kaffee-Projekt finanziell,  zum Beispiel durch die Übernahme von Druckkosten für die Etiketten.

Der Fair-Trade-Kreis Groß-Gerau schenkt im Dezember 2017 bei allen Gremiensitzungen und städtischen Veranstaltungen im Landratsamt den Partnerschaftskaffee aus.

Verkauft wird der Kaffee im Fair-Trade-Laden im Raunheimer Rathaus und in der Kantine des Landratsamtes in Groß-Gerau (öffentlich zugänglich, Öffnungszeiten Montag bis Donnerstag 7:30 bis 16 Uhr, Freitag 7:30 bis 13 Uhr). Ein Päckchen (250 Gramm) kostet 4,80 Euro und ist als gemahlener Kaffee und als ganze Bohne erhältlich. Wiederverkäufer aus der Region werden gesucht und können mit dem Fair-Trade-Laden Kontakt aufnehmen: Am Stadtzentrum 1, 65479 Raunheim, Telefon 06142  42711, E-Mail fairtrade.raunheim@web.de.

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de