Nachrichten_Einzelansicht

Ökologische Heckenpflege

Untere Naturschutzbehörde bietet Online-Seminar an

KREIS GROSS-GERAU – Die Untere Naturschutzbehörde des Kreises bietet ein Online-Seminar zum Thema Ökologische Heckenpflege an. Die Veranstaltung ist für Dienstag, 31. August, von 18 bis ca. 19 Uhr geplant. Die Teilnahme ist gebührenfrei. 

Hecken sind ein typisches Element unserer Kulturlandschaft, sie beleben und gliedern die Landschaft. Aus ökologischer Sicht stellen sie einen bedeutsamen Biotoptyp dar, bieten sie doch essentielle Lebensräume für eine Reihe von Tier- und Pflanzenarten. Sie sind Ansitzwarte für Vögel, bieten Kleinsäugern Schutz vor Witterung oder dienen Pflanzen als Ausbreitungswege. Hinzu kommt neben der Funktion als Erosions- und Windschutz auch eine klimaregulierende Wirkung.  

Um die Hecken und ihre Funktionen dauerhaft zu erhalten, ist eine an den jeweiligen Heckentyp angepasste, naturnahe Pflege notwendig. Die Leiterin der Agentur Naturentwicklung Marburg-Biedenkopf, Dr. Ursula Mothes-Wagner, wird als Referentin im Seminars die ökologische Bedeutung der Hecken näher darlegen und aufzeigen, wie die verschiedenen Typen von Hecken in der Landschaft fachgerecht und nachhaltig gepflegt werden.  

Anmeldung zur Veranstaltung ist erforderlich und bis Freitag, 27. August 2021, möglich bei: Untere Naturschutzbehörde, Gabriel Siebert, telefonisch unter 06152 989-676 oder per Mail an Veranstaltungsreihe-Naturschutz@kreisgg.de. Der Einstieg in das Online-Seminar erfolgt über einen Link, der rechtzeitig vor der Veranstaltung mit einer kurzen Anleitung zur Einwahl per E-Mail versendet wird.

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de