Nachrichten_Einzelansicht

Öffentliche Bekanntmachung und Auslegung des Wirtschaftsplanes 2017 des Zweckverbandes Riedwerke Kreis Groß-Gerau gemäß § 7 Abs. 2 KGG i.V.m. § 5 Abs. 3 HGO und § 18 Abs. 2 KGG i.V.m. § 97 Abs. 5 HGO.

Die Verbandsversammlung der Riedwerke Kreis Groß-Gerau hat in ihrer Sitzung am 13. Dezember 2016 den mit Datum vom 23. September 2016 durch den Verbandsvorstand der Riedwerke aufgestellten Wirtschaftsplan 2017 beschlossen. Der Wirtschaftsplan 2017 sieht Erträge von 30.400.000 €, Aufwendungen von 33.960.000 € sowie Ausgleichszahlungen der Verbandsmitglieder von 4.985.800 € vor. Der Vermögensplan sieht Ausgaben und Einnahmen von jeweils 5.500.000 € vor. Der Gesamtbetrag neu aufzunehmender Darlehen wird auf 1.000.000 € festgesetzt. Der Höchstbetrag der Betriebsmittelkredite wird auf 1.500.000 € festgesetzt. Verpflichtungsermächtigungen sind nicht erforderlich.

Der Wirtschaftsplan 2017 liegt in der Zeit vom 13. bis 24. Februar 2017 in der Verwaltung des Zweckverbandes Riedwerke Kreis Groß-Gerau, Wilhelm-Seipp-Straße 9,

64521 Groß-Gerau, während der allgemeinen Bürostunden, Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 16.00 und Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr zur Einsichtnahme öffentlich aus.

gez. Hans-Joachim Oschinski

Vorstandsvorsitzender

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de