Nachrichten_Einzelansicht

Marokko – Roadtrip in die Wüste

Fernweh-Winter: Multivisionsshow über den Norden Afrikas

KREIS GROSS-GERAU – Mit ihren zwei kleinen Töchtern fuhren Valeska und Philipp Schaudy im VW-Bus nach und vier Monate durch Marokko. Von ihren Erlebnissen bei extrem freundlichen Menschen im Norden Afrikas berichten sie mit grandiosen Bildern am Dienstag, 17. März, im Rahmen der Vortragsreihe Fernweh-Winter im Landratsamt Groß-Gerau. Dies ist die letzte Multivisionsshow der Saison 2019/20 in Groß-Gerau vor der Sommerpause.

Auf ihren extrem abenteuerlichen Touren in alle Winkel der Erde bewegten sich die Referenten - damals noch ohne Kinder - oft durch entlegene, wenig bereiste und unwirtliche Gegenden. Für die Tour mit den Kindern wählten sie bewusst ein Land unweit des europäischen Kontinents, dessen Kultur und Bräuche trotzdem so ganz anders sind als die bei uns. Dieser 10.000 Kilometer lange Roadtrip führte die Globetrotter-Familie durch Marokkos grandiose Gebirgslandschaften, entlang der rauen Atlantikküste und bis in die Sahara, die größte Sandkiste der Welt.

Die freundlichen Menschen und die schillernde Kultur des Landes verzauberten sie. In der amüsanten Multimedia-Show Marokko präsentiert Philipp dieses fotogene Land durch atemberaubendes Bildmaterial und gewährt dem Publikum einen tiefen Einblick hinter die Kulissen einer Querdenker-Familie auf Reisen.

Worin liegt die Herausforderung, mit Kleinkindern in Nordafrika unterwegs zu sein? Macht Dromedar-Reiten wirklich süchtig? Gibt es etwas, das man auf einem marokkanischen Markt nicht kaufen kann? Wie verarbeiten die beiden Kinder die vielen exotischen Eindrücke? Ist es in der Wüste immer heiß? Trocknen Stoffwindeln in der Sahara schneller als anderswo? Diese und viele andere Fragen werden anhand heiterer und spannender Geschichten beantwortet, wobei eine kräftige Prise Selbstironie nicht fehlt.

Die Multivisionsshow am 17. März beginnt um 19.30 Uhr im Georg-Büchner-Saal im Landratsamt Groß-Gerau, Wilhelm-Seipp-Straße 4. Einlass ist ab 18.30 Uhr. Das komplette Programm 2019/20 mit interessanten Detailinformationen auch zu den Veranstaltungen in Mainz und Bad Vilbel steht im Internet unter www.fernweh-winter.de zur Verfügung, wo auch Kartenbestellungen möglich sind. Vorverkauf auch im Landratsamt des Kreises Groß-Gerau und im Derpart-Reisebüro Landsberger, Darmstädter Straße 22 in Groß-Gerau.

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de