Nachrichten_Einzelansicht

KUSS 2020 startet am 20. Juni

Jetzt für den 27. Kultursommer Südhessen bewerben

Bildtext: Die Veranstaltungen bei Volk im Schloss in Groß-Gerau zählen zu den Höhepunkten des Kultursommers Südhessen. Foto: Kreis Groß-Gerau

SÜDHESSEN – Der 27. Kultursommer Südhessen (KUSS) startet am 20. Juni und endet am 20. September 2020. Das teilen die Verantwortlichen des Kultursommers 2020 mit. Hinsichtlich der Programmauswahl plant der KUSS, die Reihe seiner Höhepunkte aus allen Bereichen der Kultur fortzusetzen und neue herausragende Projekte zu veranstalten. 

Die Tradition der beliebten Straßentheater-Veranstaltungen sowie die sehr erfolgreichen Reihen „Kleinkunst auf dem Land“ und „Domorganisten im Kultursommer Südhessen“ sollen mit Auftritten nationaler und internationaler Künstler fortgeführt werden.
Ein Schwerpunkt im Programm ist die Reihe „Junger KUSS“ mit Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche. Ebenso möchte der KUSS 2020 einen weiteren Schwerpunkt auf integrative und inklusive Projekte legen. Hierzu können Straßentheater, Konzerte, Kabarett, Lesungen und vieles mehr zählen, die das Publikum nicht nur zum Konsumieren, sondern auch zum Mitmachen einladen. 

Das beliebte Kunstwochenende der „Tage der offenen Ateliers“ am 19. und
20. September 2020 findet dann bereits zum 23. Mal statt. An beiden Tagen erhält das Publikum Gelegenheit, Kunstschaffenden in mehr als 100 südhessischen Ateliers beim Arbeiten zuzuschauen und sich gegebenenfalls selbst künstlerisch zu betätigen.

Nun rufen die Organisatoren und Organisatorinnen des Kultursommers 2020 die örtlichen Veranstaltungsbüros, Künstlerinnen und Künstler auf, sich für den KUSS zu bewerben.  Gesucht sind Menschen, die Projekte aus den Bereichen Musik, Theater, Kunst und Literatur bieten. Bewerbungen für das kommende Kultursommerprogramm sind via Internet unter www.kultursommer-suedhessen.de möglich. Dort können sich Veranstalter und Künstler (letztere für die Tage der offenen Ateliers) online bewerben. Der Bewerbungszeitraum reicht vom 1. Dezember 2019 bis einschließlich 24. Januar 2020.  

Für Rückfragen stehen die folgenden Ansprechpersonen zur Verfügung.

Kreis Bergstraße:
Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH
Tourismusagentur
Marktplatz 1
64653 Lorsch
Tel.: 06251 1752613
E-Mail: martina.hausmann@wr-bergstrasse.de

Landkreis Darmstadt-Dieburg:
Fachbereich Wirtschaft, Standort- und Regionalentwicklung
Kulturförderung
Tina Rosenfeld
Albinistraße 23
64807 Dieburg
Tel.: 06071 / 881-1404
E-Mail: kultur@ladadi.de

Kreis Groß-Gerau:
Steuerung/ Kultur, Sport und Ehrenamt
Jochen Melchior
Wilhelm-Seipp-Straße 4
64521 Groß-Gerau
Tel.: 06152 989444
E-Mail: kulturbuero@kreisgg.de


Kreis Offenbach
Förderung des Ehrenamtes, Sport u. Kultur
Werner-Hilpert-Straße 1
63128 Dietzenbach
Tel.: 06074 8180 1060 oder 1068
E-Mail: m.subtil@kreis-offenbach.de

Odenwaldkreis
Kulturmanagement
Ute Naas
Michelstädter Straße 12
64711 Erbach
Tel.: 06062 70217
E-Mail: u.naas@odenwaldkreis.de

Wissenschaftsstadt Darmstadt
Kulturamt
Lina Ophoven
Frankfurter Straße 71
64293 Darmstadt
Tel.: 06151 133336
E-Mail: kuss@darmstadt.de

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de