Nachrichten_Einzelansicht

Kreis und Sparkassen-Stiftung laden zu Konzert ein:

Abend der Chöre im Landratsamt

Den Chor Kammerton aus Groß-Gerau gründete Leiterin Ljuba Kamuff im Jahr 2010. (Foto: Veranstalter)

KREIS GROSS-GERAU – Singen in Gemeinschaft macht Laune – sowohl bei den Aktiven als auch beim Publikum. Darum laden Kreis Groß-Gerau und die Sparkassen-Stiftung für Sonntag, den 29. September 2019, zum Abend der Chöre ins Groß-Gerauer Landratsamt ein. Das Konzert mit drei Erwachsenenchören aus dem Kreisgebiet beginnt um 18 Uhr. Die teilnehmenden Chöre sind: Kammerton, Rüsselsheimer Männerchöre und XANG! Der Chor. Alle drei treten jeweils zwei Mal 20 Minuten auf.

Sie wurden von einer Jury aus einer Gruppe interessierter Chöre für diesen Abend ausgewählt. Die Jury bestand aus Mitgliedern der Sparkassen-Stiftung Groß-Gerau, der beiden Sängerkreise Groß-Gerau und Mainspitze sowie des Kulturbüros des Kreises Groß-Gerau.

Den Chor Kammerton aus Groß-Gerau gründete Leiterin Ljuba Kamuff im Jahr 2010. Aus den ursprünglich 15 Sängerinnen und Sängern, die aus diversen Laienchören stammten, sind mittlerweile 27 geworden. Zum Repertoire zählen geistliche Musik genauso wie Pop, Gospel, Musical oder klassische Stücke. Bei seinen eigenen Konzerten wird der Chor häufiger auch von Instrumentalisten und professionellen Gastsolisten unterstützt.

Die Rüsselsheimer Männerchöre traten erstmals beim Hessentag 2017 gemeinsam und vereinsübergreifend auf. In diesem Gemeinschaftschor singen Männer des Clubs Harmonie 1911, des Gesangvereins 1858 Frohsinn Königstädten und des MGV Liederkranz Rüsselsheim-Haßloch 1910. Auf ihrem Programmzettel stehen unter anderem der Soldatenchor aus der Oper Margarethe, der Matrosenchor aus dem Fliegenden Holländer und Hoffmanns Erzählungen.

XANG! Der Chor, gegründet im Jahr 2016, kommt aus Mörfelden-Walldorf. Er besteht derzeit aus 25 Sängerinnen und Sängern. Die Formation entwickelte sich aus dem Jungen Chor der SKV Mörfelden. Beim Abend der Chöre im Landratsamt bringt XANG! vor allem Stücke aus Pop und Klassik zu Gehör – ob „Sweet dreams“ von den Eurythmics oder „Junimond“ von Rio Reiser.

Dem Kreis Groß-Gerau und der Sparkassen-Stiftung Groß-Gerau ist es ein großes Anliegen, den Chorgesang in der Region zu fördern. Darum möchten sie das neue Format „Abend der Chöre“ neben der Kreissängerehrung und der Förderung der musikalischen Jugendarbeit etablieren und so den Chorgesang im Kreis weiterentwickeln.
Karten für den Abend der Chöre gibt es im Internet auf kskgg.de/veranstaltungen, in den Filialen der Kreissparkasse sowie an der Infothek im Landratsamt, Wilhelm-Seipp-Straße 4, in Groß-Gerau. Der Eintritt kostet zwölf Euro im Vorverkauf und 15 Euro an der Abendkasse. Es gibt freie Platzwahl. Einlass ist ab 17 Uhr, Saalöffnung ab 17.45 Uhr.

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de