Nachrichten_Einzelansicht

Kontakt zum Gesundheitsamt

Kreis weist auf neue Rufnummern für Fragen rund um Corona hin

KREIS GROSS-GERAU – Seit Beginn der Corona-Zeit, seit März dieses Jahres, war das Corona-Bürgertelefon des Kreises Groß-Gerau geschaltet. Unter der Rufnummer 06152 989898 waren Mitarbeitende der Kreisverwaltung erreichbar, die Fragen rund um das neuartige Corona-Virus beantworteten sowie rund um die Regelungen, welche Folge der Pandemie waren und sind. In den ersten Monaten des Bürgertelefon-Einsatzes waren die Apparate sogar das komplette Wochenende über besetzt. 

Die Telefonnummer 989898 mit Groß-Gerauer Vorwahl wird ab 1. Oktober 2020 jedoch wieder freigehalten für andere etwaige Gefahrenereignisse. Denn das Bürgertelefon des Kreises wurde ursprünglich eingerichtet, um die Bevölkerung im akuten Gefahrenabwehr- oder Katastrophenfall zu informieren und die Zentrale Leitstelle im Gefahrenabwehrzentrum damit zu entlasten. Nach über einem halben Jahr der Pandemie ist Corona allerdings praktisch schon zum Normalfall geworden. Fragen zu Tests, Quarantäne und anderen mit dem Virus und der Krankheit Covid-19 zusammenhängenden Dingen werden de facto bereits jetzt ans Kreisgesundheitsamt geleitet. 

Daher hat sich der Kreis entschieden, die Durchwahl 989898 wieder freizugeben. Eine Bandansage weist ab 1. Oktober all jene darauf hin, die die mittlerweile bekannte Nummer weiterhin anwählen. 

Bei Fragen zu Corona ist ab diesem Tag das Gesundheitsamt des Kreises Groß-Gerau unter folgender Telefonnummer erreichbar: 06152 989-213 montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr, mittwochs bis 18 Uhr. Gern kann man auch eine Mail senden an infektionsschutz@kreisgg.de. Das Vorzimmer der Fachbereichsleitung Gesundheit und Verbraucherschutz ist unter 06152 989 211 erreichbar.

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de