Nachrichten_Einzelansicht

Kompetenznetz lädt nach Dieburg ein

Tag der Gründung am 12. Mai 2017

KREIS GROSS-GERAU – Ob Existenzgründer, Unternehmer oder Unternehmensnachfolger, ob Voll- oder Nebenerwerb und unabhängig von der Branche: Unternehmerischer Erfolg ist keine Glücksache. Wer sich selbstständig machen oder sein Unternehmen weiterentwickeln will, sollte sich ausführlich mit allen Aspekten auseinandersetzen und seine Schritte gut planen. 

Die nötige Unterstützung hierfür erhalten Gründerinnen und Gründer sowie Unternehmerinnen und Unternehmer beim Tag der Gründung 2017. Ausrichter dieses Tags ist das Kompetenznetz Darmstadt Rhein Main Neckar, ein Netzwerk von rund 30 non-profit-Institutionen aus dem Bereich der Gründungsförderung. Von Anfang an dabei im Kompetenznetz ist der Kreis Groß-Gerau, vertreten durch Margit Kühner, die in der Kreisverwaltung verantwortlich ist für die Initiative
existenZündung.  

Der Tag der Gründung am Freitag, 12. Mai, von 10 bis 17 Uhr findet auf dem Campus Dieburg (Mensa) in der Max-Planck-Straße 4 statt. 42 Aussteller informieren und beraten dort zu allen Fragen - von der Geschäftsidee, Planung und Marktbearbeitung bis zu Unternehmenssicherung und Unternehmensnachfolge. 22 Fachvorträge geben zudem einen Überblick über folgende Themen: Grundlagen der Unternehmensgründung, Finanzierung und Absicherung, Marketing, Unternehmensnachfolge aus dem Blickwinkel von Übergeber und Übernehmer (Existenzgründer): Basisinformationen und Berichte aus der Praxis. Es gibt immer auch Gelegenheit, Fragen an die Referenten zu richten. Der Eintritt ist frei.

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de