Nachrichten_Einzelansicht

IHK-Energiestammtisch im Landratsamt:

Zukunftsthema Energiespeicherung

Erster Kreisbeigeordneter Walter Astheimer begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des IHK-Energiestammtischs im Landratsamt Groß-Gerau. Foto: Kreisverwaltung

KREIS GROSS-GERAU – Power-to-Gas-Technologie (PtG) und stationäre Energiespeicher waren die Themen des jüngsten Energiestammtischs der IHK Darmstadt, der Zuhörerinnen und Zuhörer dieses Mal nach Groß-Gerau führte. Der Energiestammtisch ist eine kostenlose Veranstaltung, bei der zusammen mit Dr. Marie-Luise Wolff - Vorstandsvorsitzende der Entega AG, Vizepräsidentin der IHK Darmstadt und Vorsitzende des Ausschusses für Umwelt und Energie - alle Mitgliedsunternehmen in lockerer Atmosphäre alles ansprechen können, was sie zum Thema Energie bewegt.

Marie-Luise Wolff startete den Stammtisch im Dezember 2014 mit einigen energiepolitischen Statements. Daraus entwickelte sich schnell ein interessantes Format mit regelmäßig lebhaften Diskussionen, an denen sich viele Teilnehmer beteiligen. Beim Stammtisch am Dienstag, 19. September 2017, sprach nun unter anderem René Schoof, Abteilungsleiter bei Uniper Energy Storage. Nach Angaben der Übertragungsnetzbetreiber fehlen für den kommenden Winter noch gesicherte Reserven im Umfang von 1600 Megawatt (MW), sagte René Schoof. Darüber hinaus stellte er die Power-to-Gas-Technologie vor und präsentierte Erkenntnisse aus zwei abgeschlossenen Pilotanlagen für PtG.  

Zweiter Referent war Dr. Hans Wolf von Koeller, Leiter Energiepolitik bei der STEAG GmbH. Er sprach über Batteriespeicher. Bundesweit sind inzwischen fast 1000 MW Speicherleistung am Netz, Tendenz deutlich steigend. Noch ist der Großteil der verfügbaren Speicherkapazität in Heimspeichern und E-Autos installiert. Stationäre Großbatterien kommen mittlerweile auf einen Marktanteil von rund  20 Prozent und sind aufgrund ihrer Einnahmen am Regelenergiemarkt wirtschaftlich. „Ich freue mich, dass wir heute so zukunftsfähige Themen besprechen. Speicherung ist ein immer wichtiger werdendes Themenfeld“, sagte Walter Astheimer, Erster Kreisbeigeordneter des Kreises Groß-Gerau, beim Energiestammtisch. 

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de