Nachrichten_Einzelansicht

Gesunde Zähne sind das Ziel

Arbeitskreis verteilt Pflegesets an Grundschulkinder

Martina Burger vom Arbeitskreis Jugendzahnpflege im Kreis Groß-Gerau präsentiert die Sets, die jetzt an 11.000 Kinder verteilt werden sollen. Foto: Kreisverwaltung

KREIS GROSS-GERAU – Gesunde Zähne für Kinder und Jugendliche im Kreis Groß-Gerau – das hat sich der Arbeitskreis Jugendzahnpflege auf die Fahne geschrieben und verfolgt dieses Ziel kontinuierlich seit fast 30 Jahren. Schwerpunkt ist und bleibt das kindgerechte Lernen und praktische Üben der altersgemäßen Zahnputztechnik nach KAI+. Dabei gilt immer die gleiche Regel, nacheinander Kauflächen, Außenflächen und Innenflächen der Zähne zu putzen. Dies geschieht unter Anleitung von Patenschafts-Zahnärzt*innen und engagierten Prophylaxe-Mitarbeiterinnen des Arbeitskreises.

Schon bald nach Gründung des Arbeitskreises im Jahr 1991 nach gesetzlichem Auftrag wurde eine flächendeckende Betreuung im Kreis Groß-Gerau erreicht, berichtet Martina Burger vom AK Jugendzahnpflege. Von da an bekamen alle Kinder vom Kindergarten bis zur 6. Klasse eine bessere Chance auf gesunde Zähne - auch für ihr späteres Leben.  

Im noch laufenden Schuljahr 2019/2020 begann alles planmäßig. Die erste Runde des Unterrichts in Zahngesundheit war fast beendet, alle Materialien für das zweite Schulhalbjahr lagen schon bereit. Doch im März kam es aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie zur Schließung der Einrichtungen und damit auch zu einer Prophylaxe-Pause in Kindergärten und Schulen. Da nicht abzusehen ist, ob im laufenden Schuljahr der Unterricht in Zahngesundheit noch einmal aufgenommen werden kann, möchte sich der Arbeitskreis zum Schuljahresende bei Kindern und Eltern mit einer kleinen Motivation zur Zahnpflege noch einmal in Erinnerung rufen: Alle rund 11.000 Grundschulkinder im Landkreis erhalten noch im Juni in der Schule eine neue Zahnbürste und eine Elterninformation über weitere Möglichkeiten zur Erhaltung gesunder Zähne bei ihrem Zahnarzt oder ihrer Zahnärztin. „Vielleicht gelingt es bis zu den Schulferien noch, diese Aktion auf weitere Einrichtungen auszudehnen“, sagt Martina Burger. 

Mit den neuen Zahnbürsten kommen die Kinder in jedem Fall gut über die Schulferien. „Und im nächsten Schuljahr, so hoffen wir, gibt es dann den gewohnten neuen Start für den Unterricht in Zahngesundheit.“ 

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de