Nachrichten_Einzelansicht

Gespräche mit Café-Atmosphäre

Selbsthilfebüro Groß-Gerau startet mit themenoffenen Angeboten

KREIS GROSS-GERAU –  Mit der schönen Jahreszeit startet das Selbsthilfebüro Groß-Gerau mit themenoffenen Angeboten zum Reinschnuppern und Reden. Den Auftakt macht ein Selbsthilfecafé in Groß-Gerau am Donnerstag, 05. Mai 2022. Wer ein Treffen unter freiem Himmel bevorzugt, darf sich ab Montag, 16. Mai auf Spaziergänge in Rüsselsheim freuen.  

Mit den Selbsthilfecafés bietet das ehrenamtliche Team des Selbsthilfebüros eine Austauschmöglichkeit mit Café-Charakter, die in der Kantine des Landratsamtes angesiedelt ist. Da diese am Abend keinen regulären Betrieb hat, entsteht hier ein ruhiger Rahmen für ernste aber auch für unbeschwerte Gespräche. Einfach vorbeikommen, reinschnuppern und ins Gespräch kommen lautet die Devise. Und selbstverständlich gibt es ganz unkompliziert auch Tipps und Beratung rund um die Gründung neuer Selbsthilfegruppen. Das Selbsthilfecafé findet ab Mai an jedem 1. Donnerstag im Monat um 17.30 Uhr in der Kantine im Landratsamt Groß-Gerau statt.

Mit der Pandemie, hat die Idee, sich im Freien für persönliche Gespräche zu treffen Aufwind bekommen. Längst sind „Walk & Talks“ nichts Neues mehr. Viele Menschen schätzen die Möglichkeit, bei einem Spaziergang in der Natur mit anderen ins Gespräch zu kommen. Was man mit den anderen Teilnehmenden bespricht, entscheidet dabei jede*r selbst. Auch, ob man die Treffen regelmäßig oder nur einmalig besuchen möchte. Das ehrenamtliche Team des Selbsthilfebüros begleitet die Spaziergänge und ist ebenfalls mit einem offenen Ohr für die Besucher*innen da. Wer Fragen zur Selbsthilfe hat, bekommt hier viele Infos und kann auch von den Erfahrungen der Aktiven profitieren. Im Besten Fall entstehen bei den Walk & Talks  neue Kontakte und vielleicht auch die ein oder andere neue Selbsthilfegruppe. An jedem 3. Montag im Monat, 10 Uhr, kann man sich in Rüsselsheim auf der Wiese vor der Festung dem Walk & Talk anschließen.

Für die Angebote ist keine Anmeldung erforderlich. Bis auf weiteres gelten für die Veranstaltungen des Selbsthilfebüros die 3-G-Regelungen. Bitte denken Sie daher an einen entsprechenden Nachweis und eine medizinische Maske / FFP2-Maske in Innenräumen. Informationen zu den Veranstaltungen des Selbsthilfebüros sind unter Tel.: 0 61 52 / 98 94 70 oder selbsthilfe.gross-gerau@paritaet-projekte.org erhältlich.

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de