Nachrichten_Einzelansicht

Gemeinsinn stärken – trotz Pandemie

KVHS veranstaltet Engagement-Forum im Online-Talk

KREIS GROSS-GERAU – Welche Möglichkeiten und Perspektiven gibt es derzeit, um trotz der pandemiebedingten Einschränkungen das eigene Engagement wirkungsvoll einzusetzen? Wie und wo können Vereine und Initiativen unterstützt werden, um geplante Aktionen zu starten, die eigenen Netzwerke zu stärken oder Mitwirkende zu gewinnen? Diesen Fragen widmet sich das Projekt-Team der Kreisvolkshochschule Groß-Gerau und fördert damit das „Empowerment im Ehrenamt“, wie das vom Land Hessen geförderte WIR-Projekt heißt.

Das erste offene Online-Forum in diesem Jahr findet am Samstag, 13. März 2021 zwischen 14 und 16 Uhr statt. Neue und bereits im Projekt aktive Interessierte sind eingeladen, am Austausch darüber teilzunehmen, wie es den Akteur*innen im Ehrenamt gerade geht. Das Forum findet online über das Konferenz-Tool edudip statt. Nach vorheriger Anmeldung unter der Adresse info@kvhsgg.de erhalten die Teilnehmenden einen Link für die Online-Veranstaltung.

Die Inhalte des Forums knüpfen wie bei den drei vorausgegangenen Austauschforen an bestehende Aktivitäten an: Aktive berichten aus ihrer Praxis, aktuelle Lerntreffs, Schulungen und Coaching-Möglichkeiten werden vorgestellt. Dieses Mal geht es um eine neue Schreibgruppe, um Erklärfilm-Workshops und um attraktive Möglichkeiten der Finanzierung bei „Ehrenamt digitalisiert“. Der Vorstand des neuen Vereins „Miteinander Füreinander e. V.“ erzählt von seiner Gründung und den Plänen für das Jahr 2021. Möglichkeiten der Beteiligung sind jederzeit gegeben.

Wer Interesse an einer dieser Aktivitäten hat, meldet sich zum Forum 4 unter Telefon 06152 / 1870-0 oder per E-Mail info@kvhsgg.de an, dort werden weitere Termine und Treffen koordiniert. Ansprechpartnerin für Informationen über das Projekt „Empowerment im Ehrenamt“ ist Catia Faranda, erreichbar über die Kreisvolkshochschule Groß-Gerau unter Telefon 06152 – 1870-175 oder per E-Mail catia.faranda@kvhsgg.de.

Das Projekt „Empowerment im Ehrenamt“ – als „WIR“-Projekt aus Mitteln des Landes Hessen gefördert – wird vom Fachbereich Politische Bildung der Kreisvolkshochschule Groß-Gerau in Zusammenarbeit mit dem Selbsthilfebüro und der Ehrenamtsstelle im Kreis Groß-Gerau umgesetzt. Mit der Organisation der Foren, der Lern-Treffs und weiterer Workshops geht es darum, die Idee des bürgerschaftlichen Engagements verständlich zu machen und über Vernetzung zu aktivieren. Über kleine, gecoachte Projekte und Aktivitäten sollen neue Interessent*innen eingebunden werden. Der Gedanke des Erfahrungsaustauschs und des Netzwerkens bietet zum Beispiel auch für Neuzugewanderte interessante Möglichkeiten, mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen und Erfahrungen und Ideen auszutauschen. 

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de