Nachrichten_Einzelansicht

Frist für Einreichung von Wahlvorschlägen abgelaufen:

Kandidaten für Bundestagswahl

KREIS GROSS-GERAU – Für die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag am 24. September 2017 treten im Wahlkreis Groß-Gerau (Wahlkreis 184) voraussichtlich acht Bewerberinnen bzw. Bewerber an. Zum Ablauf der Einreichungsfrist am 17. Juli, 18.00 Uhr, lagen Kreiswahlleiter Michael Weingärtner demnach folgende Wahlvorschläge vor (Reihenfolge nach Eingang der Bewerbung):

Jan Deboy,  SPD
Jörg Cezanne, DIE LINKE 
Stephan Dehler, FDP
Nina Eisenhardt, GRÜNE
Stefan Sauer, CDU
Jens Hassel, FREIE WÄHLER
Thorsten Blümlein, AfD
Matthias Rücker, MLPD

Der Kreiswahlausschuss des Wahlkreises 184 Groß-Gerau wird in seiner öffentlichen Sitzung am Freitag, dem 28. Juli 2017, um 10.30 Uhr im Raum Luise Heßemer des Landratsamtes Groß-Gerau, Wilhelm-Seipp-Straße 4, 64521 Groß-Gerau, über die Zulassung der Kreiswahlvorschläge entscheiden.

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de