Nachrichten_Einzelansicht

Freiwilligendienst in Partnerkreis Masatepe/Nicaragua:

Chance für junge Menschen

KREIS GROSS-GERAU – Der Partnerschaftsverein Kreis Groß-Gerau - Masatepe/Nicaragua  weist auf den Freiwilligendienst in Nicaragua hin. Der sei eine Chance für junge Menschen, die nach langen Jahren auf der Schulbank oder nach beendeter Berufsausbildung erst einmal etwas von der Welt sehen möchten. Andere Länder und Kulturen kennen lernen und dabei für andere Menschen nützlich sein: Das lässt sich mit einem Jahr Freiwilligendienst in Groß-Geraus Partnerkreis  Masatepe in Nicaragua/Mittelamerika verwirklichen, teilt Ute Jochem, stellvertretende Vorsitzende des Vereins, mit. Für die Zeit ab Juli 2017 können sich Interessierte jetzt bewerben.

Den Rahmen für diesen Einsatz bildet der von der Bundesregierung geförderte entwicklungspolitische Freiwilligendienst  „weltwärts“, der sich an Menschen zwischen 18 und 28 Jahren richtet, die das Abitur, das Fachabitur oder eine abgeschlossene Berufsausbildung haben und sich in Projekte in einem Entwicklungsland einbringen möchten. Seit 2008 haben bereits 16 junge Menschen aus dem Kreis Groß-Gerau dieses Angebot des Partnerschaftsvereins angenommen und vor ihrem Eintritt ins Studium wertvolle, für  ihr weiteres Leben prägende Erfahrungen sammeln können.
Die Freiwilligen werden auf ihren Einsatz vorbereitet und auch in Nicaragua  vom dortigen Partnerschaftsverein und von Mentoren intensiv betreut. Grundkenntnisse in Spanisch sollten vorhanden sein, zusätzlicher Spanisch-Unterricht wird vom Verein angeboten. Die Kosten werden überwiegend durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) übernommen.

Interessierte können sich im Internet auf www.masatepe.de näher informieren. Dort finden sich auch Informationen über die Lebensverhältnisse in Masatepe, zu den Rahmenbedingungen des Freiwilligen-Einsatzes sowie Erfahrungsberichte bisheriger Freiwilliger. Selbstverständlich werden die konkreten Einsatzmöglichkeiten mit den Wünschen und Fähigkeiten der Interessenten abgestimmt, betont der Verein. Interessenten können Kontakt aufnehmen mit und sich bewerben bei dem Vereinsvorsitzenden Heiner Friedrich (heinerfriedrich46@web.de, Telefon  0171 7894618) oder seiner Stellvertreterin Ute Jochem (UteJochem@t-online.de, Telefon 06152 58885).

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de