Nachrichten_Einzelansicht

Fit fürs Ehrenamt 2020

Neue Broschüre voller Fortbildungsangebote

Fortbildungsangebote für freiwillig Engagierte finden sich im Programm 2020 „Fit fürs Ehrenamt“. Die neue Broschüre haben Jochen Melchior, Leiter des Fachdiensts Kultur, Sport und Ehrenamt, Fachbereichsleiterin Bettina Krauß von der Kreisvolkshochschule Groß-Gerau und Landrat Thomas Will (von links) in der vergangenen Woche vorgestellt. Foto: Kreisverwaltung

KREIS GROSS-GERAU – Ob effektive Mitgliederverwaltung oder Rhetorikkenntnisse, Datenschutz oder Konflikt-, Zeit- und Selbstmanagement – die Anforderungen an ehrenamtlich in Vereinen Tätige sind vielfältig und nicht geringzuschätzen. Darum will der Kreis Groß-Gerau Interessierte unterstützen und sie fit machen für ihr Ehrenamt. Dazu stellt er gemeinsam mit der Kreisvolkshochschule (KVHS) Groß-Gerau seit fast 20 Jahren jedes Jahr ein attraktives Kursangebot zusammen. In der vergangenen Woche nun hat Landrat Thomas Will zusammen mit Jochen Melchior - Fachdienstleiter Kultur, Sport und Ehrenamt - und Fachbereichsleiterin Bettina Krauß von der KVHS beim Tag des Ehrenamts im Landratsamt das Fortbildungsprogramm „Fit fürs Ehrenamt“ für das Jahr 2020 präsentiert.  

„Das ehrenamtliche Engagement vieler Frauen und Männer im Kreis kommt uns allen zugute. Diese Menschen weiterzuqualifizieren, sieht der Kreis daher als wichtige Aufgabe an“, sagt Landrat Will. 20 Kurse sowie mehrere Fortbildungen und Projekte stehen zur Wahl. Die Angebote sind für die Teilnehmenden gebührenfrei. Der Landkreis finanziert die Qualifizierungen. „Die Fortbildungen sind eine Geste der Anerkennung für die vielfältige freiwillige Arbeit, die hier im Kreis geleistet wird“, so der Landrat. 

Gleich als erstes im Programm findet sich das Thema EU-Datenschutz-grundverordnung, das noch immer viele Vereine beschäftigt. Eine Rechtsanwältin vermittelt ihnen Basiswissen dazu. Mit „Vereinsrecht und Haftung im Verein“ beschäftigt sich ein weiterer Kurs. Auch Grundlagen zum Vereinssteuerrecht und „Das kleine 1x1 der Mitgliederversammlung“ werden vermittelt. Ein weiteres Thema ist, im Ehrenamt nachhaltig und fair einzukaufen. 

Eine Fortbildung für Selbsthilfeaktive hat den Titel „Eigenen Ressourcen auf der Spur. Mit dem Inneren Team die eigene Kommunikation verändern.“ Projekte befassen sich zum Beispiel mit „Empowerment im Ehrenamt“ (dabei geht es darum, die Vereinskultur zu stärken und auch Neubürgern und -bürgerinnen näherzubringen), mit dem Einsatz als Familienpate oder mit der Ausbildung zur Begleitung von Selbsthilfegruppen in der Gründungsphase („In-Gang-Setzer*innen“). 

All dies und noch viel mehr findet sich im Programm 2020. Bei der Vorstellung lobte Thomas Will das Ehrenamt als Stütze der Gesellschaft. Die Lebensqualität im Kreis Groß-Gerau sei auch deshalb hoch, weil sich so viele Menschen in ganz unterschiedlichen Bereichen freiwillig engagierten.  

Die Broschüre „Fit fürs Ehrenamt“ ist ab sofort an der Infothek im Landratsamt, in den Rathäusern und in der Kreisvolkshochschule Groß-Gerau erhältlich. Die Anmeldung zu den Kursen und Veranstaltungen erfolgt über das Servicebüro der Kreisvolkshochschule, Telefon 06152 1870-0, info@kvhsgg.de.

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de